Bohneneintopf

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bohnen weiß 1 Päckchen
Cabanossi 1 große 250g
Kartoffeln 500 gr.
Wurzel-und Knollengemüse 1 Bund
Kräuter der Provence 1 EL
Gemüsebrühe 0,5 Liter
Zucchini 2 mittelgrosse
Paprika 1 rote
Paprika 1 gelbe
Zwiebel 1 grosse
Knoblauch frisch 2 zehen
Salz und Pfeffer eine Prise
Pizzatomaten 2 Dosen

Zubereitung

1.Das Gemüse waschen und alles klein schneiden. Das Wurzelwerk besteht bei uns aus Sellerie,Karotten,Petersilie und Lauch.Es ist immer in einem Bund.Meistens sind immer 4-5 Karotten dabei.Das ist billiger als alles einzeln zu kaufen.Was Ich ganz vergessen habe,die weissen Bohnen habe Ich über nacht eingeweicht.

2.Die Cabanossi, in scheiben schneiden, in einem großenTopf.Also bei uns einen großen Top (grins).Bitte scharf anbraten.Dazu bitte den Knoblauch und die Zwiebel geben.Aber vorsicht der Knoblauch darf nicht braun werden.

3.Dann gebt Ihr das Gemüse alles dazu,und schaltet die Temparatur runter.Das Gemüse soll nur ein bischen mit angebraten werden.Ihr könnt das ganze Gemüse auf einmal reingeben,auch die Kartoffeln.

4.Dann kommt die Gemüsebrühe zum Einatz.Danach die Pizzatomaten. Jetzt alles etwas köcheln lassen.Das Gemüse sollte noch bissfest sein.

5.Wenn das alles geschehen ist,würzen, so wie Ihr es gerne hättet.

6.Ganz zum schluss gebt Ihr die Bohnen dazu.Wir mögen gerne viel Bohnen. Der Eintopf war wirklich köstlich .Dazu gab es Fladenbrot selbst gebacken.Fladenbrot

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bohneneintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bohneneintopf“