Pikantes Backen: Pfannenpizza

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Der Pfannkuchen/Pizzateig
Chiasamen 15 Gramm
Wasser 100 ml
Dinkenmehl Type 630 100 Gramm
Olivenöl extra vergine 4 Esslöffel
Salz etwas
Wasser 200 ml
Die Mozzarella-Streusel
Büffelmozzarella 150 Gramm
Semmelbrösel 2 Esslöffel
Basilikum getrocknet* 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
.....und dazwischen hatte ich...
Tomatensoße (Rest) 4 Esslöffel
Knoblauchzehen frisch 2 Stück
Champignons braun 4 Stück
Datteltomaten 6 Stück
Paprikaschoten gelb 6 Ringe

Zubereitung

Der Pfannkuchen/Pizzateig

1.Die Chiasamen in 100 ml Wasser einweichen und ca. 2 Stunden quellen lassen. Laut Samyka reichen aber 20 Minuten zum Quellen aus. Mehr Zeit schadet jedoch nicht. ;-)

2.Mehl, 2 Esslöffel Öl, Salz und gequollene Samen verrühren und schluckweise Wasser zugeben, bis ein Pfannkuchenteig entstanden ist.

3.Etwas Olivenöl in einer Pfanne (24 cm) erhitzen und die Hälfte des Teiges einfüllen. Sobald die Oberfläche anfängt zu stocken, etwas Olivenöl darauf träufeln und mit einer Palette (Bratenwender) umdrehen und fertig braten. Mit der zweiten Hälfte des Teiges ebenso verfahren.

4.Die beiden Fladen auf ein Backblech legen und bei 200°C im vorgeheizten Rohr ca. 8 - 10 Minuten aufbacken. So werden die Pfannkuchen knusprig und verbrennen nicht.

Die Mozzarella-Streusel

5.Den Mozzarella zerpflücken und mit den Semmelbröseln - Pankomehl geht natürlich auch - Basilikum (*frisches Basilikum hatte ich leider nicht) , Salz und Pfeffer zu Streuseln verarbeiten.

Das Finish

6.Den Fladen mit der Tomatensoße bestreichen und nochmals 10 Minuten vorbacken. Danach mit Knoblauchscheiben, Pilzen, halben Datteltomaten und Paprikaringen belegen. Den Streusel darauf verteilen und ca. 15 Minuten backen, bis die Streusel knusprig sind. Als Topping kommen ein paar Frühlingszwiebelringe zum Einsatz.

7.Anmerkung: Für den Belag der Pfannkuchen kann verwendet werden, was gefällt. Mir kommt es bei diesem Rezept eigentlich NUR auf den Pfannkuchen und die Streusel an.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikantes Backen: Pfannenpizza“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikantes Backen: Pfannenpizza“