"Hefeteig Grundrezept" für Brot

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefeteig mit frischer Hefe
Weizenmehl gesiebt 300 Gramm
Salz (feinkörnig) 1 Teel.
lauwarme Milch (mind. 3,5 %) 60 ml.
wirklich frische Hefe (Zimmertemperatur) 15 Gramm
Süssrahm Butter (Zimmertemperatur) 25 Gramm
Wasser (Handwarm) ca. 150 ml.
Varianten
mit Griebenschmalz etwas
mit Rosmarin etwas
mit Oregano etwas
mit Tomatensosse etwas

Zubereitung

Vorwort

1.es ist ja leider so, einen Hefeteig zu zubereiten ist nicht jedermanns Sache (gell liebe Gabi :) !!! Genauso habe ich früher auch gedacht, Hefeteig und ich werden Nie und Nimmer Freunde. Diese empfindlichen Hefeblöcke und ihre Zellen haben mich immer wieder abgehalten diesen coolen Teig mal eben so herzustellen. Heute weiss ich es besser, denn es ist mit einem funktionierendem Hefeteig Grundrezept ganz einfach. Also TRAUT euch ich habs auch geschafft !!!

Es gibt zwei Möglichkeiten

2.Entweder Frische oder getrocknete Hefe- heute die 1. Möglichkeit mit frischer Hefe : Den Hefeteig mit frischer Hefe zu zubereiten eignet sich vor allem für Brot backen. Als Beispiel nenne ich hier und heute das Baguette. Die Zutatenliste ist von mir für ein Baguette geschrieben. Ich habe diese Teigmenge jedoch auf diverse kleine Möglichkeiten verwendet.

3.Die Zubereitung des Hefeteig beginnt damit Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Nun geben sie die Frische Hefe in die lauwarme, und nicht zu heisser Milch um sie darin aufzulösen. Anmerkung : Wenn die Milch zu heiss wäre, stirbt ihnen die Hefekultur ab. Ich habe mittlerweile als optimale Temperatur 40-45 Grad herausgearbeitet. Die aufgelösste Hefe nun zur Mehlmischung geben.

4.Nun werden alle Zutaten mit 100–150 ml Wasser vermengt. Ich persönlich mache dass mit meiner Kitchen Aid. Wer aber lieber den Teig bei der Entstehung fühlen möchte- der macht es mit den Händen. Den Teig so lange kneten, bis er schön geschmeidig ist. Nun den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einen warmen Ort (ich stelle ihn immer in den Backofen bei 30 Grad) - für etwa 30 Minuten gehen lassen. Wichtig finde ich unter anderem auch darauf zu achten das Zugluft vermieden wird. Irgendwie nimmt das die Hefe in der Vorbereitungsphase krum.

5.Holen sie nun den Teig aus seiner Wohlfühloase und mischen sie die Butter nun unter- dann formen sie nach Gusto - Baguette- Brötchen oder was es sonst so gibt an Formen. Vor dem Backen gefällt es der frischen Hefe sehr nochmal entspannt dem Backen entgegen zu reifen. Also noch einmal so ca. 20 Min. ruhen lassen. Dann ab in den Ofen für 30 Minuten- bei Baguette`s und Brötchen.

6.Ich persönlich gebe immer eine Tasse Wasser mit in den Backofen. Ich weiss zwar nicht wieso - aber irgendwie gelingt es dann besser. Meine diversen Resultate sehrt ihr anhand der Bilder.

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Hefeteig Grundrezept" für Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Hefeteig Grundrezept" für Brot“