Gebratene "FLEDERMAUS"

Rezept: Gebratene "FLEDERMAUS"
Ein hochgschmackiges Fleischerl vom Schwein !
1
Ein hochgschmackiges Fleischerl vom Schwein !
13
8571
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stück
Fledermäuse
2
Kaisersemmerln
1 handvoll
Sojabohnenkeimlinge
1 Brise
Cayennepulver
1 Brise
Knoblgranulat
1 Brise
Piment a.d.Mühle
1 Brise
Zitronenpfeffer a.d.Mühle
1 Brise
Salz
3 EL
Rapsöl
1 EL
Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.11.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2796 (668)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
75,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gebratene "FLEDERMAUS"

ZUBEREITUNG
Gebratene "FLEDERMAUS"

1
Wenn er schon von der Gerüstebaufirma so "gelöchert" wird, dachte sich der Waltl: "Heute gönn ich mir was Besonderes, zur Beruhigung meines Nervensystems".
2
Was wäre das? Natürlich Fledermäuse. Die bekommt man ja nur selten.
3
Schon vor dem braten der Fledermäuse hab ich die Sojakeimlinge unter fließendem Wasser gespült und dann mit Rapsöl und Apfel/Holunderblütenessig verfeinert (es genügt aber auch ein "normaler" Essig).
4
Die Kaisersemmerln hab ich schön knusprig gebräunt.
5
Sodala, und ich sag Euch, mir war es nun wurscht-egal daß ich, beziehungsweise meine Wohnung noch immer ein gerüstet ist (Ihr wißt ja - Haussanierung).
6
Die Fledermäuse waren derart urobergschmackig, daß man sie liebend gerne öfters verspeisen möchte - leider bekommt man sie nur selten.
7
Darüber hat den Waltl ein "Grüner Veltliner" hinweggetröstet. Prost & Mahlzeit allseits !!
8
Um Irrtümer vorzubeugen teile ich ergänzend mit, daß es sich natürlich n i c h t um echte Fledermäuse handelt, sondern um Fleisch von einer bestimmten Stelle des Schweinsschlögels. Da es schwierig ist diese Steaks herauszuschneiden, wird das selten vom Metzger gemacht und wird dann unter der Bezeichnung "Fledermaus vom Schweinsschlögl" verkauft.

KOMMENTARE
Gebratene "FLEDERMAUS"

Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Eine anfrage , Fledermaus ist das ein Teil vom Nacken (Schwein ) ich habe es gesehen auf dem Wiener Opernball dort war es jedoch Paniert . auf der Semmel . kann das sein ? liebe Grüße Schmetterling4
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Mariposa
   Mariposa
Also ich hab mal nachgeschaut, hier in der kochbar laufen mehrere Fledermäuse als Rezept rum. Rezeptnamen sollten eigentlich so gestaltet werden, daß sie auch zu finden sind. Dabei helfen auch Tags. :) Vielleicht könnte man ja in der Beschreibung einfügen, ein hochgeschmackliches Fleischerl aus dem Schweineschlögerl :)) Oder das zarteste Stück vom Schwein. Nur als Vorschlag. Es gibt hier Tote Oma, kalter Hund, Bürgermeisterstücke u.ä Und es gibt hier Fledermäuse. Also ungewöhnliche Rezeptnamen. :) Diese Fledermaus gastiert im Netz auch unter Schweinefledermaus. Allerdings gibt es sie auch vom Rind und ist aus dem Kreuzbein ausgelöst. Auch Cocktails tragen oftmals ungewöhnliche Namen: Zombie, grüne Wiese, Bloody Mary, Blue Lagoon, White Russian, Kamikaze....und nirgends sind diverse Zutaten enthalten. Aber sie machen neugierig :))
Benutzerbild von Mariposa
   Mariposa
Daumenhoch :)
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Manuela - habe Deine Anregung bereits umgesetzt. GLG von mir !
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Upps was ist denn da los. Hast du dich irgendwi unbeliebt gemacht. Wenn ich die Kommentare so nachlese, dann komme ich auch bei einem auf die Zubereitung. Ich meine aber, die gehört wirklich in dass vorgesehene Feld hnein. Es liest j anicht unbedingt jemand alle Kommis zu einem Rezept. Ich normalerweise auch nicht. Nur weil es da so ne Art Tohwahbo war, habe ich die gelesen. Sonst wüssteich auch die Berietung nicht. LG Lena
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke übrigens auch für Deine Bewertung, hab mich sehr gefreut ! Servus ruft Dir der olle Manfred zu !
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Ich glaube nicht, daß ich mich unbeliebt gemacht habe. Einige Leutchen haben halt überreagiert, ohne vorher logisch zu denken. Aber die anderen Kommis , wie auch Deines, sind ja recht nett, gellja. Baba und sei geherzt vom Don Manfredo !
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Also lieber Manfredo,Mir gefallen Deine Tierchen sehr. Die hast Du echt super zubereitet.Schön würzig und gschmackig wie Du immer sagst. LG Brigitte
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke liebe Brigitte für Deinen mit schönen Sternen verzierten Kommi - hab mich sehr gefreut. GLG.von mir !
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Liebste Isolde, danke für Deinen lustigen Kommi plus B. Deinen "Draci" werde ich entsprechend ablenken, und dann schlag ich zu, newoar. Wegen der genauen Zubereitung möcht ich Dich bitten meine Antwort bei "emarie" zu lesen. Baba und sei herzlich gegrüßt vom Mäusefänger Don Manfredo !

Um das Rezept "Gebratene "FLEDERMAUS"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung