Plätzchen: Nougatberge

2 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 100 Personen
Der Teig
Dinkelmehl 300 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel
Butter 100 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 100 Gramm
Eiweiß 1 Stück
Salz 1 Prise
Rumaroma 1 Fläschchen
Sahne 3 Esslöffel
Die Füllung
Nougat Rohmasse 200 Gramm
Mandelstifte 100 Gramm
Nutella 150 Gramm
Sahne 4 Esslöffel
..außerdem
Kuvertüre dunkel 150 Gramm

Zubereitung

1.Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten. Sollte er zu krümelig sein, etwas mehr Sahne verwenden. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Zwei Drittel des Teiges wie gewohnt (auf Mehl, auf einer Backunterlage oder zwischen zwei Lagen Folie) ausrollen ( 2 x 3 mm) und kleine Plätzchen (ca. 100 Stück) ausstechen. Diese auf ein mit Papier oder Folie ausgelegtes Blech legen.

3.Das übrige Drittel auch auf 2 - 3 mm ausrollen und im Ganzen auf das Blech legen.

4.Im vorgeheizten Rohr bei 185 Grad Umluft ca. 10 - 11 Minuten backen.

5.In der Zwischenzeit Nougat, Nutella und Mandelstifte in einem Topf erwärmen und verflüssigen.

6.Die Teigplatte noch heiß in einen Gefrierbeutel geben und zerbröseln. Diese Brösel kommen nun zu der Nougatmasse und werden gut eingearbeitet. Die Sahne dazu geben und einen formbaren Teig herstellen. Auch hier gilt. Ist er zu krümelig, noch etwas Sahne zugeben, damit er sich gut bearbeiten lässt.

7.Von der Nougatmasse - sie scheint im ersten Moment viel zu überdimensioniert - kleine Portionen abnehmen, diese zu Kegeln formen und auf die fertig gebackenen Plätzchen setzten.

8.Die Kuvertüre im Wasserbad zerlaufen lassen (nicht über 37 Grad) und mit einem Pinsel auf die Nougatberge auftragen. Trocknen lassen und gut verstecken. Das ist etwas mühselig, aber das Ergebnis rechtfertigt die Arbeit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Nougatberge“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Nougatberge“