Mousse aus Forellenfilet mit Eier-Gratin und getoastetem Weißbrot

Rezept: Mousse aus Forellenfilet mit Eier-Gratin und getoastetem Weißbrot
1
00:10
0
430
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
frisches Forellenfilet
300 g
Frischkäse mit Meerettich
1 Stk.
Chilischote ohne Kerne
4 Msp
Meersalz
Garnitur
10 Stk.
Tomaten
20 Stk.
Basilikumblätter
5 Stk.
Eier hartgekocht
schwarzer Pfeffer
5 Sch.
Weissbrot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.09.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
875 (209)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
42,1 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Mousse aus Forellenfilet mit Eier-Gratin und getoastetem Weißbrot

SPINAT SPINATPFANNKÜCHLEIN-TÖRTCHEN geschichtet
Lachs-Kaviar-Sardinen Päckchen
Matjeszeit Lecker und einfach

ZUBEREITUNG
Mousse aus Forellenfilet mit Eier-Gratin und getoastetem Weißbrot

1
Forellenfilet und Frischkäse mit Rührstab zerkleinern und die Chilischote untermischen. Das Meersalz dazugeben und kaltstellen.
2
Zum Garnieren die Tomaten vierteln, um das Mousse herum auf den Teller legen, dazwischen die Basilikumblätter. Über das Mousse je ein halbes hartgekochtes, in Würfel geschnittenes Ei verteilen und mit schwarzem Pfeffer betreuen.

KOMMENTARE
Mousse aus Forellenfilet mit Eier-Gratin und getoastetem Weißbrot

Um das Rezept "Mousse aus Forellenfilet mit Eier-Gratin und getoastetem Weißbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung