Grünes Chiliöl nach meiner Art

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 35 Personen
Eigenanbau 20 Grüne Habanero
0,75 Rapsöl

Zubereitung

1.Vorweg: Bitte nur mit Handschuhen arbeiten. Den Schärfegrad kann jeder selbst bestimmen. Entweder länger stehen lassen oder einige Gramm Chilis mehr ins Öl geben. Je nach Verwendungszweck kann man auch Olivenlöl nehmen, andere Öle, oder Öle vermischen. Das Öl vom Rezept nehme ich meist zum anbraten.

2.Zubereitung: Die Chilis waschen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Dann in mit den Kernen in kleine Stücke schneiden (siehe Bilder). Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, und bei 75 Grad Ober/Unterhitze im Backofen (zweite Einschubleiste von unten) trocknen lassen. Ab und an mit dem Kochlöffel wenden. Damit die Feuchtigkeit entweichen kann, wird mit dem Kochlöffel die Backofentür einen Spalt offen gehalten.

3.Das Trocknen dauert je nach Größe der Chilistücke drei bis fünf Stunden. Nach dem trocknen ca. 20 Gramm von den Chilistücken in das Öl geben. 2 Monate an einem dunkelen Ort durchziehen lassen. Ab und an mal durchschütteln.

4.Dann durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb filtern. Zur Haltbarkeit kann ich nur sagen. Meine Öle sind immer bis zu beginn der nächsten Chiliernte aufgebraucht. Oft fülle ich meine Öle auch in kleine Fläschen zum verschenken ab.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grünes Chiliöl nach meiner Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grünes Chiliöl nach meiner Art“