Quittenbrot

Rezept: Quittenbrot
Nicht schwierig, nur zeitaufwändig...aber es lohnt sich
Nicht schwierig, nur zeitaufwändig...aber es lohnt sich
22
20056
17
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
1 kg
Quitten
1
Zitrone nur Saft
1 l
Wasser
500 g
Zucker, das ist eine ca menge
Kokosraspeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
83 (20)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
3,7 g
Fett
0,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quittenbrot

ZUBEREITUNG
Quittenbrot

1
den zitronensaft mit dem wasser vermischen
2
die quitten waschen, trocknen und vierteln....den stiel, blütenansatz und das kerngehäuse entfernen
3
sofort in das zitronenwasser legen
4
die so verbereiteten früchte mit 500 ml von dem zitronenwasser zum kochen bringen und bei kleiner hitze ca 40 min köcheln lassen
5
früher hat man einen hocker umgedreht und ein tuch dran festgebunden um saft zu bekommen...da ich keinen hocker habe, nahm ich einen hohen topf und ein sieb das ich mit einem geschirrtuch ausgelegt hatte
6
die früchte in das sieb schütten und über nacht abtropfen lassen
7
am nächsten tag die früchte pürrieren.....den aufgefangenen saft nicht wegschütten!
8
den ofen auf 100° unter - und oberhitze vorheizen....ein backblech mit backpapier auslegen
9
das fruchtmus - bei mir waren es 500g - nun mit der entsprechenden menge zucker 1:1 in einen topf geben
10
unter rühren - ganz wichtig damit nichts anbrennt - bei kleiner bis mittlerer hitze ca 45 - 60 min einkochen lassen....zum schluss ist das ganz schön mühselig
11
puhhh...geschafft bevor der arm abfällt.....grins.....nun die masse auf das vorbereitete backblech streichen...ca 1 - 2 cm hoch
12
das blech in den ofen stellen, dabei die tür etwas geöffnet lassen damit die feuchtigkeit entweichen kann.....das dauert ca 3 stunden...wer die geduld hat kann die masse auch an einem warmen ort ca 3 - 4 tage trocknen lassen
13
nun ist zeit sich bei einem käffchen zu erholen und - oder die kochbar zu besuchen
14
das blech aus dem ofen holen und das quittenbrot auf ein brett stürzen...das backpapier abziehen und auskühlen lassen
15
mit einem scharfen messer - ich habe ein elektrisches genommen - in beliebige formen schneiden....bei mir ergaben das ca 70 stück
16
in kokosraspeln wälzen...in eine dose geben...zwischen die einzelnenlagen immer ein stück backpapier legen damit nichts aneinander klebt
17
eine leckere süße nascherei die sich lange hält...lasst sie euch schmecken!!!
Tipp:
18
wer rechteckige oblaten hat oder bekommt kann die auf und unter das quittenbrot legen an stelle der kokosraspeln......vor dem schneiden
19
der saft wird unter eingekochtes in meinem KB zu quitten gelee mit ingwer verarbeitet...... so ist alles komplett verwertet

KOMMENTARE
Quittenbrot

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Toll, genau so hat meine Mutter auch immer das Quittenbrot gemacht. Ist ja auch viel zu schade das Quittenmuß wegzuwerfen. Da ich noch Quittengelee machen möchte werde ich diesmal auch das Brot machen. Danke das du mich durch dieses Rezept wieder daran erinnert hast. Da ich ja weiß das es gut schmeckt und auch eine Menge Arbeit in der Zubereitung steckt gebe ich auch *****. LG Regine
HILF-
REICH!
   Andrea_S
das klingt aber gut, wird nachgemacht!
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Finde ich ganz toll diese Idee mit dem Quittenbrot und auch dafür gern 5 ***** von mir zu Dir.
Benutzerbild von AusPastaSchlumpf
   AusPastaSchlumpf
Ouitten
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Ich bin immer wieder von deinen Ideen begeistert, aus einfachen Zutaten ein schmackhaftes Gericht zu zaubern. Die Kombination ist richtig stimmig. ;-)

Um das Rezept "Quittenbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.