Süßes: Quittenbrot

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Quittenpüree 1,2 kg
Wasser 1,2 Liter
Zitrone 1
Zucker 1 kg
Erdnussöl 5 EL
Kokosraspeln und/oder Zucker zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.QUITTENPÜREE habe ich erhalten indem ich aus den Quitten zuvor Quittengelee (RZ in meinem KB) gemacht habe, die gekochten Quitten habe ich dann durch ein Sieb gestrichen. ... Man kann natürlich auch frische Quitten benutzen, diese dann zuvor mit etwas Wasser ca. 30-45 Minuten kochen.

2.Quittenpüree zusammen mit Wasser, dem ausgepressten Saft einer Zitrone und dem Zucker in einen großen Topf geben und bei niedriger Hitze ca. 3 Stunden köcheln lassen, dabei häufig umrühren. Wenn die Masse sehr dick geworden ist vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3.Ein Backblech mit Öl einpinseln und die Masse darauf streichen.

4.Einige Stunden trocknen lassen, bis die Oberfläche angetrocknet ist, dann mit einem Tuch abdecken.

5.Anschließend vollständig trocknen lassen. Die Zeit ist schlecht zu bestimmen, da dies davon abhängt wie die Wärme und die Luftfeuchtigkeit in dem Raum ist, wo man das Blech hinstellt; am besten warm und trocken.

6.Danach die Masse in kleine Rechtecke schneiden.

7.Kokosraspeln oder Zucker auf einen Teller füllen (oder beides auf 2 Teller) und die Rechtecke darin wälzen, sodass sie von allen Seiten bedeckt sind.

8.In geschlossenen Behältern zwischen Lagen Butterbrotpapier o.ä. aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süßes: Quittenbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süßes: Quittenbrot“