Süßes: Quittenbrot

Rezept: Süßes: Quittenbrot
habe ich schon als Kind geliebt ... diesmal als Resteverwertung ..... mit 6 Fotos
3
habe ich schon als Kind geliebt ... diesmal als Resteverwertung ..... mit 6 Fotos
3
4824
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,2 kg
Quittenpüree
1,2 Liter
Wasser
1
Zitrone
1 kg
Zucker
5 EL
Erdnussöl
Kokosraspeln und/oder Zucker zum Bestreuen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
661 (158)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
31,0 g
Fett
3,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Süßes: Quittenbrot

Tete-de-Moine-Rosetten auf Blätterteig an Sterntalern

ZUBEREITUNG
Süßes: Quittenbrot

1
QUITTENPÜREE habe ich erhalten indem ich aus den Quitten zuvor Quittengelee (RZ in meinem KB) gemacht habe, die gekochten Quitten habe ich dann durch ein Sieb gestrichen. ... Man kann natürlich auch frische Quitten benutzen, diese dann zuvor mit etwas Wasser ca. 30-45 Minuten kochen.
2
Quittenpüree zusammen mit Wasser, dem ausgepressten Saft einer Zitrone und dem Zucker in einen großen Topf geben und bei niedriger Hitze ca. 3 Stunden köcheln lassen, dabei häufig umrühren. Wenn die Masse sehr dick geworden ist vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
3
Ein Backblech mit Öl einpinseln und die Masse darauf streichen.
4
Einige Stunden trocknen lassen, bis die Oberfläche angetrocknet ist, dann mit einem Tuch abdecken.
5
Anschließend vollständig trocknen lassen. Die Zeit ist schlecht zu bestimmen, da dies davon abhängt wie die Wärme und die Luftfeuchtigkeit in dem Raum ist, wo man das Blech hinstellt; am besten warm und trocken.
6
Danach die Masse in kleine Rechtecke schneiden.
7
Kokosraspeln oder Zucker auf einen Teller füllen (oder beides auf 2 Teller) und die Rechtecke darin wälzen, sodass sie von allen Seiten bedeckt sind.
8
In geschlossenen Behältern zwischen Lagen Butterbrotpapier o.ä. aufbewahren.

KOMMENTARE
Süßes: Quittenbrot

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmm ganz was interessantes und muss gemerkt werden, 5* und glg christine
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Quittenbrot habe ich schon als Kind geliebt und als ich Quittengelee gekocht habe hat es sich angeboten aus dem Quittenmus das Quittenbrot zu machen. Der ganz spezielle Quittengeschmack kommt da voll zum entfalten und in Kokos gewälzt einfach nur Genuß. Die Zubereitung ist zwar aufwändig aber so ein ganzes Backblech voll ergiebt ja auch jede Menge. Freue mich das es noch User gibt die auch das Mus der Quitte noch sinnvoll verarbeiten.........LG Regine
Benutzerbild von wastel
   wastel
mag ich sehr -- LG Sabine

Um das Rezept "Süßes: Quittenbrot" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung