Pralinen: Nascherei zum Espresso

45 Min leicht
( 84 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Haselnüsse, ganz 150 Gramm
Zucker braun 70 Gramm
Honig 150 Gramm
Wasser 50 ml
Zartbitterschokolade 250 Gramm
Palmin 50 Gramm
Eiweiß 2 Stück
Salz 1 Prise
Oblaten groß und viereckig etwas

Zubereitung

1.Die Haselnüsse in einer Pfanne anrösten bis sie duften. In ein Küchentuch wickeln und solange aneinanderreiben, bis die Schalen entfernt sind.

2.Honig, Zucker und Wasser in einem Topf erhitzen. Sobald der Zucker geschmolzen ist, die Schokolade in kleinen Stücken und das Palmin dazu geben und zergehen lassen. Die Nüsse unterheben. Etwas abkühlen lassen.

3.Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und unter die Schokomasse ziehen. Im Kühlschrank weiter abkühlen. Sollte sich herausstellen, dass die Masse nicht schnittfest wird, nochmals vorsichtig erwärmen und noch etwas Palmin zugeben.

4.Eine geeignete Form mit den Oblaten auslegen, die Schoko-Nuss-Masse auf den Oblaten verteilen, glatt streichen und mit Oblaten abdecken.

5.Mindestens fünf Stunden kühlen. Dann alles aus der Form lösen und mit einem scharfen Messer in kleine Happen schneiden.

6.Im Kühlschrak aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pralinen: Nascherei zum Espresso“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 84 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pralinen: Nascherei zum Espresso“