Eissplittertorte mit Rumschokolade

1 Std 35 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Boden: etwas
Mandeln gehackt 100 g
Eier 2
Puderzucker 100 g
Für den Eisbelag: etwas
Eier 4
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
kalte Sahne 800 ml
Rum 1 EL
Rum-Rosinen-Schokolade, z. B. RITTER SPORT 1 Tafel
geraspelte Vollmilchschokolade etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 5 Min
Ruhezeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag 1 Std

1.Mandeln in einer Teflonpfanne ohne Fett hellbraun rösten. Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen. Puderzucker durch ein Sieb streichen, nach und nach in den Eischnee einrieseln lassen. Die abgekühlten gerösteten Mandeln in den Eischnee unterheben. Runde Backform mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilen, dann 1 Stunde bei 150° C backen. Danach in der Form abkühlen lassen, Ring entfernen und den Boden auf ein Kuchenrost geben, Backpapier vorsichtig abziehen.

2.Die restlichen 4 Eier trennen, vom Eiweiß Schnee schlagen, Zucker und Vanillezucker löffelweise einstreuen. Sahne schlagen, sobald diese fest ist, die 4 Eigelbe etwas verrühren und vorsichtig einrühren. Den Eischnee unter die Sahne heben. Rum ebenfalls unterrühren, Schokolade in kleine Stückchen schneiden und auch unterheben.

3.Den Kuchenrand mit Klarsichtfolie ummanteln und den Rand der Kuchenform um den Boden legen und festmachen. Masse In die Form füllen. Vollmilchschokolade raspeln und diese auf die Eissplittertorte streuen. Alufolie über die Torte legen, gut abdecken und mindestens 24 Stunden ins Gefrierfach geben und durchfrieren lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eissplittertorte mit Rumschokolade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eissplittertorte mit Rumschokolade“