M+G: QUITTENSAFT - Herstellung

Rezept: M+G:   QUITTENSAFT - Herstellung
Grundlage für viele schmackhafte Geleekombinationen
12
Grundlage für viele schmackhafte Geleekombinationen
02:05
9
43028
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Quitten frisch gepflückt
Menge nach Bedarf
-keine weiteren Zutaten-
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
M+G: QUITTENSAFT - Herstellung

Kalbrückensteak NT mit Gemüseimpressionen

ZUBEREITUNG
M+G: QUITTENSAFT - Herstellung

Vorwort:
1
Ich habe von meiner Schwester eine sehr große Einkaufskiste voll mit Quitten geschenkt bekommen. Da ich im Moment nicht zum Geleekochen komme, habe ich mir zuerst einmal Saft aus den Füchten hergestellt.
2
Quitten sind eine fast vergessene, alte Sorte und nicht zum Rohessen geeignet. Sie haben einen pelzigen Belag, den man mit warmem Wasser abwaschen m u s s ........eine harte, wie gewachste Schale und ein sehr hartes Fruchtfleisch. Um sie zu bearbeiten, tut hier ein sehr scharfes großes Messer gute Dienste.
3
Quitten sind nicht süß.......brauchen also Zucker um ihren sehr guten Geschmack zu entfalten. Quitten schmecken nach Apfel und Birne gleichzeitig......einfach unvergleichlich......und ein Gelee aus dem gewonnenen Saft schmeckt auf einem frischen Brötchen einfach nur KÖSTLICH !!!!!
Vorbereitung:
4
Früchte unter fließendem Wasser abwaschen.......halbieren......Blüten- und Stielansatz entfernen und in Stücke schneiden. Kerngehäuse muß bei der Saftgewinnung vorhanden bleiben.(Geschmacksverstärkung) Quittenstücke in den Entsafter geben......2 Ltr. Wasser einfüllen und 60 Min. kochen lassen.
5
Nach der Kochzeit den Saft ablassen und in einem sehr großen Topf auffangen. Im Anschluß je 1,5 Ltr. abgemessen......in einen Topf füllen......zum Kochen bringen und so auf 1 Ltr. einreduzieren. Zwischendurch immer wieder mit einem Teesieb den entstehenden Schaum abschöpfen.
6
Die Saftreduktion heiß in Glasflaschen mit Schnappverschluß umfüllen.......oder in Schraubflaschen. Wie lange man diesen ungezuckerten Saft bis zur weiteren Verarbeitung aufheben kann, weiß ich nicht genau. Ich werde ihn aber in den nächsten 14 Tagen zu Gelee und Saft weiterverarbeiten. Rezepte folgen.......

KOMMENTARE
M+G: QUITTENSAFT - Herstellung

Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Im Moment bin ich auch gerade mit den Quitten vollauf beschäftigt! Davon habe ich 20 kg! Ich habe schon jede Menge Quitten-Gelee in den verschiedensten Variationen gemacht! Daher kommt mir Deine Idee mit dem Saft gerade recht, weil dieses Rezept kannte ich noch nicht!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von heiropi
   heiropi
Danach habe ich dringent gesucht ! Danke, nun kann ich endlich meine restlichen Quitten verarbeiten. 5***** schenk ich dir von Herzen. VVLG Heidi
Benutzerbild von tonka
   tonka
Cool - vom Saft zum Gelee, freue mich schon.... lg. tonka
Benutzerbild von diewildehilde
   diewildehilde
Hmmmmmm........Auf einem frischen Brötchen schmeckt mir das Gelee auch am besten.....................GLVG.
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Wenn die Biester nur nicht so hart wären ;.), ich mag Quittengelee sehr gerne 5* LG

Um das Rezept "M+G: QUITTENSAFT - Herstellung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung