Backen - Geburtstagstorte für einen runden Ehrentag

Rezept: Backen - Geburtstagstorte für einen runden Ehrentag
ein gehaltvoller Hingucker - die Überraschung ist gelungen
1
ein gehaltvoller Hingucker - die Überraschung ist gelungen
9
634
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 x Biskuit-Boden
6 Stück
Eier getrennt
150 Gramm
Zucker
3 Esslöffel
Wasser lauwarm
45 Gramm
Kartoffelmehl
105 Gramm
Dinkelmehl Type 630
3 Prisen
Salz
3 Teelöffel (gestrichen)
Backpulver
1. Füllung
250 Gramm
Sauerkirschgelee
2. Füllung
2 Gläser
Sauerkirschen aus dem Glas
3 Päckchen
Tortenguss rot
4 Esslöffel
Zucker
3. Füllung
1 Rezept
Toffitella http://www.kochbar.de/rezept/527381/Vorrat-Mein-Toffitella.html
200 Gramm
Schoko-Butterkekse
200 Gramm
Sahne
5 cl
Rum
Das Finish
600 Gramm
Marzipan Rohmasse
75 Gramm
Puderzucker
1 Rezept
Schokoladenkekse von ReinerWeltkoch http://www.kochbar.de/rezept/525990/Sch
150 ml
Sahne
100 Gramm
Kuvertüre dunkel
1 Esslöffel
Zuckerstreusel
1 Stück
essbares Foto
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1670 (399)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
45,2 g
Fett
21,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen - Geburtstagstorte für einen runden Ehrentag

Vanilleeis auf Mangospiegel mit Mandeln, Pistazien und Mangofächer

ZUBEREITUNG
Backen - Geburtstagstorte für einen runden Ehrentag

3 x Biskuitboden
1
3 x aus je 2 Eiern, 50 g Zucker, 15 g Kartoffelmehl, 35 g mehl, einer Prise Salz und 1 Teelöffel Backpulver einen Biskuitteig herstellen. Hierfür die Eier trennen und das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Aus Eigelb mit Zucker und Wasser eine sehr helle Creme mit dem Handrührgerät herstellen. Mehl und Backpulver dazu sieben, Salz nicht vergessen und zusammen mit dem Eischnee vorsichtig unterheben.
2
Eine rechteckige Springform (24 x 33 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad Unter/Oberhitze c. 15 - 20 Minuten hellbraun backen. Nach dem Backen die Teigplatte auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier legen, die eine Lage Backpapier entfernen, den Boden ebenfalls mit etwas Zucker bestreuen und mit einem weiteren Stück Papier abdecken. Mit den restlichen Böden ebenso verfahren.
1. Füllung
3
Das Sauerkirschgelee etwas erwärmen und den ersten Boden, der in der Zwischenzeit auf einer Tortenplatte liegt, mit einem Teil davon bestreichen. Den Backrahmen um den Boden legen.
2. Füllung
4
Die Sauerkirschen (Abtropfgewicht 360 g) gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Einen Teil der Kirschen halbieren.
5
750 ml Flüssigkeit (Kirschsaft und evtl. etwas Wasser) für die Herstellung des Tortengusses verwenden. Den Tortenguss nach Anleitung mit den vier Esslöffeln Zucker herstellen und die Kirschen damit mischen. Etwas abkühlen lassen und dann auf dem ersten Boden verteilen. mit dem zweiten, ebenfalls mit Gelee bestrichenen Boden abdecken.
3. Füllung
6
Die Butterkekse zerbröseln und mit dem Rum tränken. Mit Toffitella (Vorrat: Mein Toffitella verrühren und eventuell über Nacht durchziehen lassen. (Vorsicht! Wird im Kühlschrank ziemlich fest. Also bei Zeiten herausnehmen!) Die Sahne schlagen und unter die Keksbrösel heben. Mit dieser Masse den zweiten Boden bestreichen. Mit dem dritten Boden abdecken.
Das Finish
7
Den Boden abermals mit Kirschgelee bestreichen. Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und die Torte damit eindecken. Geht am besten, wenn man zuerst den Deckel macht und dann die Seitenteile.
8
Das essbare Foto (bestellt bei Hobbybäcker) zuschneiden und auf der Marzipandecke platzieren. Den Rest der Marzipanmasse mit etwas roter Speisefarbe einfärben, ausrollen und Motive ausstechen. Diese zur Deko verwenden.
9
Die Kuvertüre zerhacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Die Sahne schlagen und mit der flüssigen Schokolade verrühren. Etwas fest werden lassen. In einen Spritzbeutel füllen und die Torte zusammen mit den Schokokeksen (nach einem Rezept von Reinerweltkoch Schokoladen Kekse verzieren. Die Schoko-Sahne-Tupfer mit den Zuckerstreuseln bestreuen.
10
Anmerkung zum essbaren Foto: Es ist ein nicht ganz billiger Spaß. Sollte das Bild auf Buttercreme oder Sahne verwendet werden, muss es entweder vorher auf der Rückseite mit Kakaobutter bestrichen oder erst kurz vor dem Servieren aufgelegt werden.

KOMMENTARE
Backen - Geburtstagstorte für einen runden Ehrentag

Benutzerbild von irsima60
   irsima60
was für eine tolle torte, da hat sich das geburtstagskind bestimmt drüber gefreut...lg irmi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
ich melde hiermit schonmal meine Bestellung zu meinem Geburtstag an- hast du toll gebacken liebe Anne. GLG Biggi
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
So eine köstlich Füllung!!! Über so eine schöne Geburtstagstorte würde sich jeder sehr freuen. GLG
Benutzerbild von ReinerWeltkoch
   ReinerWeltkoch
Das ist ja wirklich ein Konditor-Meisterstück! Was für eine tolle Geburtstagstorte. Und ich freue mich natürlich, dass Du meine Kekse dafür mitbenutzt hast. Ehrt mich sehr! GLG Christian
Benutzerbild von wastel
   wastel
hast du wieder toll gemacht--LG Sabine

Um das Rezept "Backen - Geburtstagstorte für einen runden Ehrentag" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung