Regenbogen-Forelle mit Kartoffel-Meerrettich-Stampf

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Regenbogen-Forellen:
Regenbogen-Forellen TK à 250 g + Gewürzsalz ca. 2
Sonnenblumenöl 1 EL
Gewürzsalz / bestehend aus: *) 30 g
Salz, Zwiebelpulver, Paprikapulver, schwarzer Pfeffer, Knoblauchpulver weiß etwas
Kartoffel-Meerrettich-Stampf:
festkochende Kartoffeln 500 g
Salz 1 TL
frisch geriebener Meerrettich 20 g
Butter 1 EL
Kochsahne 1 EL
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
Petersilie 2 Stängel

Zubereitung

Regenbogen-Forellen:

1.Regenbogen-Forellen auftauen lassen, gründlich in kalten Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit dem mitgelieferten Gewürzsalz innen und außen würzen/einreiben, in eine mit Sonnenblumenöl ( 1 EL ) gefettete Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten garen/backen.

Kartoffel-Meerrettich-Stampf:

2.Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen. In der Zwischenzeit den Meerrettich schälen und ca. 30 g reiben. Kartoffeln in den heißen Topf zurückgeben und Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 1 EL ) und geriebenen Meerrettich zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durchstampfen/durcharbeiten.

Servieren:

3.Regenbogen-Forelle mit Kartoffel-Meerrettich-Stampf, mit Zitronenscheibe und Petersilie garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Regenbogen-Forelle mit Kartoffel-Meerrettich-Stampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Regenbogen-Forelle mit Kartoffel-Meerrettich-Stampf“