Saiblingsfilet in der Cornflakepanade

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Saibling in der Panade
Saiblingsfilet 1
Cornflakes 2 Handvoll
Salz und Pfeffer etwas
Flohsamenschalen 1 Esslöffel
Ei 1
Mandelmehl 2 Esslöffel
für das bunte Gurkengemüse
Kartoffel 1 mittlerer
Gurke 1 halbe
Butter/Alsan 1 Esslöffel
Weißwein 1 Schuß
Gemüsebrühe 1 Schuß
Dille etwas
Tomaten Rot, violett und orange 1 Handvoll
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorwort

1.da ich Weizen nicht vertrage kann ich normale Panade nicht essen - meine Experimente mit Panade aus Flohsamenschalen von letzter Woche waren gut und brauchbar, jedoch war es noch nicht so knusprig wie ich es gerne hätte... nun hab ich im Bioladen Cornflakes ganz ohne Weizen (aus Mais) entdeckt und damit experimentiert.... ERGEBNIS: eine wunderbar knusprige Panade ! jetzt bin ich zufrieden...

Zubereitung Gurken/Kartoffelgemüse

2.die Kartoffel schälen und in kleinste Würfel schneiden - die Gurke waschen und mitsamt der Schale in größere Würfel schneiden - die Kartoffelwürfel in etwas Butter od. Alsan kurz anschwitzen (wer es gut verträgt kann zusätzlich noch etwas Zwiebel mit anschwitzen, ich persönlich sollte Zwiebel eher meiden) - dann die Gurkenwürfel zugeben und ebenfalls anschwitzen - mit einem Schuss Wein und etwas Gemüsebrühe ablöschen - mit Salz, Pfeffer und etwas gehackter Dille würzen - das Gemüse einige Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme bissfest garen lassen - zuletzt noch einige bunte Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und zugeben

Vorbereitungen für den Saibling

3.erstmal mit einer Pinzette die Gräten aus dem Filet rausholen (wer möchte kann auch die Haut vom Filet ablösen, ich hab sie aber dran gelassen und sie hat nicht gestört) - dann den Saibling waschen - mit Salz und Pfeffer würzen - das Ei in einem Teller versprudeln und mit Salz und Pfeffer würzen - die Cornflakes und etwas Salz und Pfeffer in einen Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz zu groben Bröseln rollen

4.den Fisch nun zuerst im Mandelmehl wälzen - dann durch das versprudelte Ei ziehen - zuletzt zu den Cornflakesbröseln noch etwas Flohsamenschalen geben und gut vermischen - den Fisch dann kräftig mit der Cornflakes/Flohsamenpanade panieren und in reichlich Öl bei mäßiger Hitze herausbacken bis die Panade schön knusprig ist

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saiblingsfilet in der Cornflakepanade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saiblingsfilet in der Cornflakepanade“