Karotten-Brötchen oder -Semmeln zum Frühstück

30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
fein geraspelte Karotten 225 g
gehackte Mandeln 75 g
kalte Butter 50 g
Dinkelvollkornmehl 175 g
Roggenmehl 125 g
Salz 0,5 TL
Milch 200 ml
zusätzlich:
Rosinen 30 g
Mandelblättchen 30 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten rasch zu einem klebrigen Teig verrühren. Die Rosinen am Schluss unterkneten (können aber nach Belieben auch ersatzlos weggelassen werden).

2.Auf einem mit Backpapier belegten Backblech 10 Häufchen nebeneinander setzen. Mit den Mandelblättchen (alternativ schmecken auch Kürbiskerne) bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 215 Grad auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.

3.Ich habe schon mal die Hälfte der Milch durch Quark ersetzt, hat auch sehr fein geschmeckt. Wenn man die Rosinen weglässt, schmecken mir die Brötchen gut mit Frischkäse oder pikanten Aufstrichen. Mit Rosinen haben sie eine leicht süßliche Note, da esse ich sie am liebsten mit Honig und Nussmus bestrichen oder pur.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Karotten-Brötchen oder -Semmeln zum Frühstück“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karotten-Brötchen oder -Semmeln zum Frühstück“