Vegane Schoko- und Rosinenbrötchen

35 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Dinkelmehl Typ 1050 250 g
Sojamehl 30 g
Salz 1 Prise
Zucker 2 EL
gemahlene Vanille 1 Messerspitze
frische Hefe (alternativ 1 Tütchen Trockenhefe) 0,5 Würfel
Rapsöl 2 EL
warmes Wasser 130 ml
vegane Zartbitter-Schokolade (Drops, Chunks, gehackte Kuvertüre o. Ä.)) 50 g
Rosinen 50 g
Öl zum Bestreichen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
1 Std 50 Min
Gesamtzeit:
2 Std 25 Min

1.Dinkelmehl, Sojamehl, Salz, Vanille und Zucker vermischen. Falls Trockenhefe verwendet wird, diese ebenfalls untermischen.

2.Falls frische Hefe verwendet wird, diese im Wasser lösen. Dann das Wasser und das Öl zu den anderen Zutaten geben.

3.Kräftig kneten, bis ein schöner, glatter Teig entstanden ist. (Man darf den Teig dann auch gerne noch etwas weiter kneten. Ich würde insgesamt eine Knetdauer von mindestens 5min empfehlen.)

4.Jetzt falls nötig die Schokolade zerkleinern. (Die Schokodrops, die ich vegan bekommen habe, waren mir etwas groß. Deswegen habe ich sie geviertelt. Es geht auch mit gehackter Kuvertüre. Mir gefallen die Brötchen aber mit regelmäßigeren Schokoladenstückchen besser.)

5.Den Teig in zwei Hälften zerteilen und in eine Hälfte die Rosinen und in die andere die Schokolade einarbeiten.

6.Nun die beiden Teige für ca. 1 1/2 Stunden mit einem Handtuch bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. (Der Teig sollte nicht so warm werden, dass die Schokolade schmilzt. Das gibt sonst nachher eine große Sauerei beim Formen der Brötchen.)

7.Anschließend jeden Teig in 3 Kugeln zerteilen und auf ein mit einer Backmatte (oder Backpapier) ausgelegtes Blech legen. Bei den Rosinenbrötchen achte ich darauf, dass keine Rosinen exponiert auf der Außenseite der Brötchen sind. Diese sollte man gegebenenfalls etwas in den Teig drücken, damit sie nicht verbrennen.

8.Mit einem Handtuch abdecken und nochmal 20 min gehen lassen. Währenddessen schon mal die Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

9.Vor dem Backen bestreiche ich die Brötchen noch mit etwas Öl.

10.Die Brötchen müssen ca. 15 min backen bis sie eine schöne, goldene Kruste bekommen haben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegane Schoko- und Rosinenbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegane Schoko- und Rosinenbrötchen“