Garnelen-Champignon-Zwiebel-Spieße

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelenschwänze TK 225 g
kleine Champignons ( 18 Stück ) 200 g
Zwiebelspalten 100 g
Schaschlikstäbe 4
Sonnenblumenöl 4 EL
Ketchup manis 2 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 8 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 8 kräftige Prisen
Chilisauce 100 ml
Brötchen oder Baguette etwas

Zubereitung

Garnelenschwänze auftauen lassen, mit kalten Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) von beiden Seiten anbraten und herausnehmen. Champignons putzen/bürsten und in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) kurz von beiden Seiten anbraten und herausnehmen. Zwiebel schälen, vierteln, in einzelne Spalten auseinander montieren, in der Garnelenpfanne mit Ketchup manis ( 1 EL ) kurz anbraten/pfannenrühren und herausnehmen. Alle Zutaten ( Gebratene Champignons, Garnelenschwänze und Zwiebelspalten ) nacheinander auf 4 Schaschlikstäbe fädeln, salzen ( 8 kräftige Prisen ) und pfeffern ( 8 kräftige Prisen ) und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 4 – 6 Minuten garen/backen. In der Zwischenzeit süße Chilisauce ( 100 ml / Hier: Aus dem Asia-Laden ) in die Garnelenpfanne geben, Ketchup manis ( 1 EL ) unterrühren und alles ein wenig einkochen lassen. Die Garnelen-Champignon-Zwiebel-Spieße auf 2 Teller legen, mit der warmen süßen Chili-Ketchup-manis-Sauce beträufeln und mit Brötchen oder Baguette servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen-Champignon-Zwiebel-Spieße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen-Champignon-Zwiebel-Spieße“