Spargelspitzen-Curry

Rezept: Spargelspitzen-Curry
1
00:45
3
460
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Spargelspitzen
300 gr.
Wokgemüse TK
1 cm
Ingwer frisch
2 cm
Meerrettich frisch
1 Stängel
Zitronengras
200 ml
Gemüsefond
160 ml
Kokosmilch ungesüßt
1 Stk.
Zwiebel frisch
2 Zehen
Knoblauch frisch
3 EL
Sojasoße
Pfeffer, Salz, Zucker, Sternanis, Tabasco Garlic, Zitronensaft
1 EL
Tomatenmark
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Spargelspitzen-Curry

ZUBEREITUNG
Spargelspitzen-Curry

1
Zwiebel und Knoblauch schälen, Ingwer und Meerrettich fein reiben. Zitronengras die äußere Schicht entfernen und mit dem Messerrücken mehrmals draufschlagen. Dann in drei Teile schneiden. Den Spargel schälen, die Anschnitte entfernen und in einem Wasser mit Zitronensaft, Zucker und einem Stück Sternanis kochen.
2
Zwiebel und Ingwer im Wok in etwas Öl anbraten. Das Tomatenmark zugeben und weiter anrösten. Dann mit der Sojasoße ablöschen. Fond aufgiessen und aufkochen lassen. Dann das TK Wok-Gemüse zugeben. Während das Ganze wieder aufkocht, 1 - 2 TL roter Thaicurrypaste unterrühren. Dann noch mit Salz, Pfeffer, Tabasco Garlic und etwas Zitronensaft abschmecken.
3
Wenn der Spargel fertig ist abgießen und in mundgerechte Stücke schneiden. In das Curry unterheben und nochmal kurz aufkochen. Als Beilage kann man kleine Kartoffeln oder Reis machen. Es schmeckt aber auch ein frisches Weißbrot dazu. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Spargelspitzen-Curry

Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
... und übrigens muss man die Spitzen nicht schälen. Du schreibst in der Zubereitung 1, Spargel schälen, Hast wohl ganze Stangen genommen ;o). Macht aber gar nichts schmeckt auch
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
So wie es aussieht sind auf dem Bild nicht die Spargelspitzen zu sehen, sondern eher "normale "Spargelstücke. lg Lena
Benutzerbild von werner_aic
   werner_aic
Servus Lena, das waren schon Spitzen. Die waren nur etwas größer und nachdem ich die in mundgerechte Stücke geschnitten habe, gab es halt "normale" Stücke auch. Bei dem Foto hab ich nicht drauf geachtet und es ist zugegeben etwas ungünstig! ;)
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
LECKER

Um das Rezept "Spargelspitzen-Curry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung