Gorgonzola-"Knöpfli" mit karamellisierten Birnenspalten und Speck-Croutons

Rezept: Gorgonzola-"Knöpfli" mit karamellisierten Birnenspalten und Speck-Croutons
herzhaft, pikant, deftig.........und mal nicht mit Bergkäse und geschmelzten Zwiebeln
1
herzhaft, pikant, deftig.........und mal nicht mit Bergkäse und geschmelzten Zwiebeln
3
554
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Knöpfli-Teig:
3
Eier
80 ml
Wasser lauwarm
5 g
Salz
250 g
Mehl
125 g
Gorgonzola
Topping:
2
Birnen
2 gestr. EL
Zucker
1 Prise
Salz
3 EL
Butter
150 g
Speck durchwachsen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.03.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gorgonzola-"Knöpfli" mit karamellisierten Birnenspalten und Speck-Croutons

BiNe S ROSENKOHL MIT ERDNUESSEN
Hähnchenleber nach Berliner Art mit Äpfeln und Zwiebeln

ZUBEREITUNG
Gorgonzola-"Knöpfli" mit karamellisierten Birnenspalten und Speck-Croutons

Knöpfli:
1
Eier, Wasser und Salz mit Schneebesen verrühren. Nach und nach das Mehl mit einer Holzkelle einarbeiten. Wenn sich alles gut miteinander verbunden hat, den geschmeidigen Teig so lange mit der Holzkelle "schlagen", bis er Blasen wirft. Er muss fest, aber gleichzeitig auch leicht fließend sein.
2
In einem größeren Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Knöpfli mit einem entsprechenden Gerät hinein schaben. Wer dieses nicht besitzt, der kann den Teig auch auf ein angefeuchtetes Brett geben und mit einem Teigschaber dünn und in winzigen Portionen ins Wasser schaben. Eine Spätzle-Presse geht auch. In beiden letzteren Zubereitungsarten werden es dann halt Spätzle und keine Knöpfli. Tut dem Geschmack letztendlich aber keinen Abbruch.
3
Wenn die Knöpfli/Spätzle an der Oberfläche schwimmen sind sie gar, werden durch ein Sieb abgegossen und kurz mit kaltem Wasser abgeschreckt. Dann kann man sie zunächst zugedeckt aufbewahren, oder sie sind zur sofortigen Weiterverarbeitung bereit. Als Beilage kann man kann sie auch danach in einer Pfanne nur noch in Butter schwenken.
Birnen und Speck:
4
Birnen waschen, halbieren, entkernen und in 6 Spalten schneiden. Zucker in einer Pfanne auflösen, Spalten einlegen, 1 EL Butter zugeben, Prise Salz einstreuen. Alles bei schwacher Hitze kurz und leicht karamellisieren. Dann warm halten.
5
Speck in nicht zu kleine Würfel schneiden und in EL Butter knusprig ausbraten. Bereit halten.
Weiterverarbeitung:
6
Knöpfli mit 1 EL Butter in eine große Pfanne geben und erneut erhitzen. Gorgonzola in kleine Würfel schneiden und mit den Knöpfli vermischen. Unter häufigem Wenden den Käse schmelzen lassen, bis er sich gut mit den Knöpfli verbunden hat.
7
Auf einem tiefen Teller mit den Birnen anrichten und die Speck-Croutons darüber geben. Als Beilage passt ein gemischter Blattsalat.

KOMMENTARE
Gorgonzola-"Knöpfli" mit karamellisierten Birnenspalten und Speck-Croutons

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Beinahe hätt ich dieses Knöpflirezept von der schönsten Barbara, die es gibt, übersehen. Das hätte mir die nicht nur schönste, sondern auch liebste Barbara wahrscheinlich nicht verziehen, daher bin ich umso froher, daß ich dieses Dein Rezept doch noch entdeckt habe. Es handelt sich nämlich um ein wunderbar gschmackiges Rezeptli. Danke dafür, liebe Barbara und ich werde es in meinen entsprechenden Ordner schupfen, oder in mehrere. Jedenfalls VLG.v.ollen Manfred !
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Hab grad bemerkt, daß ich es eh schon vor paar Tagen entdeckt habe, allerdings ohne Kommi, nur mit schnöder Bewertung. Kommi hab ich dafür heute hinzugetan. Baba!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
oh wie schmackhaft. Würde ich auch gerne vernaschen wollen, wenn ich den Käse durch einen anderen ersetzen kann!? Eine wirklich leckere Zubereitung, die Du da auf die Teller gebracht hast. Außer Gorgonzola ganz mein Geschmack. LG Geli
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Prima Winterküche, kannste nich meckern!

Um das Rezept "Gorgonzola-"Knöpfli" mit karamellisierten Birnenspalten und Speck-Croutons" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung