Gebratener Fenchel und Rote Bete

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kleine Rote Beten 500 Gramm
kleine Fenchelknollen 200 Gramm
schwarze Knoblauchzehen 2 Stück
Gewürze
Chiliflocken 1 Prise
fein gehackter Rosmarin 1 Essl.
Rübenkraut 5 Essl.
Sternanis 1 Stück
Zitrone (Abrieb) 1 Stück
frisch gespresster Zitronensaft 50 ml.
Meersalz etwas
frisch gemahlener scharzer Pfeffer etwas
zum Braten
Olivenoel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorwort

1.Diese Beilage ist speziell zu gegrillten Meeresfrüchten und fetthaltigen Fisch geeignet. In eine PITA = Fladenbrot gepackt mit einem würzigen Fleischspieß und einem grünen und knackigen Salat wird sie zu einer vollwertigen Haupt Mahlzeit. Ich finde gerade bei diesem Schmuddelwetter in den ersten Monaten des Jahres suggeriert diese Beilage ein bisschen Sommerfeeling.

Vorbereitung

2.Als erstes reiben wir unsere Hände mit Zitronensaft ein- denn das verhindert das sich diese rot einfärben. Wer mag kann natürlich auch Handschuhe nutzen. Nun beginnen wir damit die Rote Bete zu putzen, abzuwaschen, und dann in kleine gleichmässige Würfel zu schneiden. In einem Kessel wird Wasser bodendeckend eingefüllt und die Rote Bete hier hineingeben. Pfeffer und Salz sowie Sternanis hinzugeben. Auf höchster Hitze nun das Gemüse angaren für ca. 10 Minuten.

3.Die Spitzen und Wurzelansatz der Fenchelknollen werden nun als nächstes entfernt. Die Knollen putzen, waschen und halbieren. Danach schneiden sie die Fenchelstücke in schöne gleichmässige Scheiben.

4.In einer großen Pfanne werden nun mit etwas Olivenöl die Fenchelscheiben hineingeben. Pfeffer Salz, Chiliflocken hinzurieseln und dann das Gemüse bei hoher Temperatur in etwa 5 Minuten gar braten. Es soll am Ende ebenso wie die Rote Bete noch bissfest ist.

5.Schauen sie nun nochmal nach der Rote Bete. Das Wasser dürfte nun ziemlich rot sein :) und das Gemüse fast gar. Jetzt geben sie 5 Essl. Rübenkraut und den Zitronensaft hinzu und rühren es in den Gemüsesud ein. Auf höchster Hitze nun den Sud einreduzieren.

6.Den Knoblauch schälen sie nun, danach fein hacken und in den letzten Minuten der Garzeit zusammen mit Rosmarin, und der abgeriebenen Zitronenschale hinzufügen. Gut vermischen. Mit Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer gegebenenfalls noch mal nach würzen.

7.Nun auf einem tiefen Teller erst eine Portion Fenchel dann die Rote Bete obenauf. Sosse reichlich hinzugeben und etwas Minze und Fenchel zur Deko.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Fenchel und Rote Bete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Fenchel und Rote Bete“