Bayerischer und rheinischer Kartoffelsalat

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bayerischer Kartoffel-Gurkensalat
Kartoffeln 1 kg
Salatgurke 1 Stück
Gemüsebrühe heiß 200 ml
Weißweinessig 4 EL
Sonnenblumenöl 5 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Senf mittelscharf 2 EL
Rheinischer Kartoffelsalat
Kartoffeln festkochend 1 kg
Eier hartgekocht 3 Stück
Gewürzgurken 1 Glas
Salatmayonnaise 1 Glas
Brühe 3 EL
Senf 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Bayerischer Kartoffel-Gurkensalat

1.Die Kartoffeln weich garen. Nur wenig abkühlen lassen, pellen, in dünne Scheiben schneiden. Die Gurke schälen und in eine separate Schüssel dünn hobeln, salzen. Nach 15 Minuten die Salatgurke ausdrücken und auf den Salat geben.

2.Salz und Pfeffer, eine Prise Zucker, Senf, Öl, Essig und 2/3 der Brühe über die Kartoffeln geben und gut vermischen. Nach Bedarf noch Brühe nachgeben.

Rheinischer Kartoffelsalat

3.Die Kartoffeln in Salzwasser kochen - möglichst am Vortag, damit diese abgekühlt sind. Eier hart kochen, abschrecken, pellen, in Stücke schneiden. Gewürzgurken und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.

4.Abgekühlte Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben. Salatmayonnaise mit etwas Gurkensaft, Brühe, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Die angerührte Salatsoße über die Kartoffeln geben und gut vermischen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bayerischer und rheinischer Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayerischer und rheinischer Kartoffelsalat“