Dessert in der Schneekugel

30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schneekugel
Wasser 1 Liter
Gelatine gemahlen 1 Tasse
Pfefferminzextrakt 1 Teelöffel
Zucker 2 Teelöffel
Pudding
Frischkäse 250 Gramm
Milch 1 Tasse
Puddingpulver 1 Tüte
geschlagene Sahne 1,5 Tassen
Espressomischung
Espressopulver 1 Teelöffel
Zucker 1 Teelöffel
Wasser 0,5 Tasse
Butterkekse oder Kracker 4 Stück

Zubereitung

Schneekugel

1.Für die Schneekugel werden Gelatine, Pfefferminzextrakt und Zucker in Wasser eingerührt. In der Zwischenzeit einen kleinen Ballon aufblasen, an einen Holzstab binden und in die Gelatine-Mischung tauchen. Anschließend 10 Minuten antrocknen lassen und ein weiteres Mal eintauchen. Übernacht trocknen lassen.

Dessertcreme

2.Frischkäse mit dem Mixer cremig rühren, Milch und Puddingpulver einrühren. Danach die Sahne vorsichtig unterheben...

Espresso

3.Zum Einweichen der Kekse oder Kracker Espressopulver und Zucker in eine halbe Tasse Wasser einrühren. Dann den Kracker oder Keks nur eintunken, nicht darin liegen lassen. Den Keks dann in eine Schale legen, mit der Dessertcreme bedecken. Wer mag, kann Kakao oder gehobelte Schokolade darüber streuen. Danach wieder einen Keks und die Dessertcreme verteilen.

4.Nun wird die Gelatinehaube vom Luftballon befreit. Vorsichtig dabei sein, damit die zarte Hülle nicht kaputt geht. An der Öffnung in Form schneiden, sodass sie später über das Dessert gestülpt werden kann. Auf die Dessertcreme Sahne sprühen, verstreichen und kleine Weihnachtsfiguren reinstellen. Die Gelatinehaube darüber stülpen und alles mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert in der Schneekugel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert in der Schneekugel“