Tomatenessenz mit Seeteufel

mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
reife Tomaten 1,2 kg
Staudensellerie 30 gr.
Zwiebel 50 gr.
Knoblauchzehen 2 Stk.
frische Basilikumblätter 10 gr.
Pfefferkörner 10 Stk.
grobes Meersalz 0,5 TL
Für die Pesto: etwas
frische Basilikumblätter 25 gr.
Knoblauchzehe 1 stk
Pinienkerne 10 gr.
Salz etwas
Olivenöl kalt gepresst 30 ml
Einlage: etwas
Seeteufelfilet 200 gr.
Olivenöl kalt gepresst -für die Form- 1 EL
Fischfond 3 EL
Tomaten 100 gr.
Basilikumblätter zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
510 (122)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
12,0 g

Zubereitung

1.Tomaten waschen, Stieansätze entfernen und klein schneiden.Stangensellerie, Zwiebel und Knoblauch putzen und ebenfalls kleinschneiden.Basilikum, Pfeffer und Salz dazugeben und alles im Mixer pürieren.

2.Das Tomatenpüree auf ein Küchenhandtuch geben welches über eine Schüssel gelegt wurde. Dann alle vier Enden zusammen nehmen und über der Schüssel aufhängen. Nur wenn die Essenz über mehrere Stunden ganz ohne Drück durch das Tuch läuft, wird sie vollständig klar. Ergibt ca einen 3/4 L.

3.Für den Pesto das Basilikum waschen, gründlich trockenschleudern und grob schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Nach belieben die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne anrösten.

4.Knoblauch, Salz und die Pinienkerne im Mörser zermahlen. Basilikum zugeben und mit einarbeiten. Das Olivenöl in dünnem Strahl langsam einlaufen lassen.

5.Das Fischfilet säubern und rundherum mit Pesto einstreichen. Eine Feuerfeste Form mit Olivenöl ausstreichen und den Fisch einlegen. Bei 180 Grad ca. 10 min. garen. Nach 5 min den Fischfond zugeben.

6.Die Tomaten blanchieren, kalt abschrecken, häuten und vierteln. Stielansatz und Saman entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.

7.Die erhitzte Tomatenessenz in Suppentassen füllen. Das Fischfilet quer in Streifen schneiden und zusammen mit den Tomatenstreifen in die Suppe legen. Mit Basilikum garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tomatenessenz mit Seeteufel“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tomatenessenz mit Seeteufel“