Maltesische Rinderrouladen

1 Std 20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ei gekocht 1 Stk.
Toastbrot 1 Scheibe
Schinkenspeck 4 Scheiben
Knoblauchzehe 1 Stk.
Rinderrouladen 4 Stk.
Möhren 1 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Rotwein 200 ml
Fleischbrühe 500 ml
Loorbeerblatt 1 Stk
Salz etwas
Pfeffer etwas
Petersilie gehackt etwas
Salbei etwas
Thymian etwas
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Für die Füllung der Rouladen das gekochte Ei, die Scheibe Toastbrot und den Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehe darüberpressen, mit Salz, Pfeffer, und den Kräutern würzen.

2.Rouladen damit füllen und aufrollen. Mit Garn oder Rouladennadeln befestigen. Möhre und Zwiebeln in Würfel schneiden.

3.Öl in einem Topf erhitzen und die Rouladen scharf darin anbraten. Dann herausnehmen und die Möhren- und Zwiebelwürfel darin anbraten. Mit dem Rotwein und der Fleischbrühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Loorbeerblatt hinzugeben.

4.Rouladen wieder hinzufügen und das Ganze etwa 1 Stunde schmoren lassen. Dann die Rouladen herausnehmen, von Garn bzw. Nadeln befreien. Die Soße durch ein Sieb passieren und wenn nötig nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maltesische Rinderrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maltesische Rinderrouladen“