Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf

Rezept: Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf
mit Kartoffeln und Schalottenzwiebeln
2
mit Kartoffeln und Schalottenzwiebeln
01:45
10
5694
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 halbes
Hühnchen
8 mittlere
Kartoffeln
4 kleine Zweige
Rosmarin frisch
kräftig
Rosmarin getrocknet
kräftig
Salz
150 ml
Hühnerbrühe
etwas
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.11.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf

Gewürz Rosmarin-Hanf-Öl
Psofnigs Huen

ZUBEREITUNG
Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf

Römertopf vorbereiten
1
beide Teile vom Römertopf mindestens 30 min komplett in kaltem Wasser "versenken" damit er gut durchfeuchtet
Hühnchen und Beilagen vorbereiten
2
Hühnchen waschen und gründlich abtupfen - kräftig mit Salz und Rosmarin bestreuen - Kartoffeln schälen und halbieren - Schalottenzwiebel schälen und halbieren und ebenfalls mit Salz und Rosmarin bestreuen
im Römertopf garen
3
Kartoffeln, Zwiebeln und das Hühnchen locker in den Römertopf einschlichten - einige frische Zweige Rosmarin dazwischenlegen - etwas Hühnerbrühe zugeben - Römertopf schließen und in das KALTE Backrohr schieben - nun auf 220 Grad O/U Hitze einstellen - nun kann man getrost 60 min lang die Beine hochlegen oder so wie ich wegen Grippe zurück ins Bett wandern...
4
nach 60 min den Römertopf rausholen und Deckel abnehmen - das Hühnchen mit Olivenöl bestreichen und den Römertopf nun OHNE Deckel nochmals für ca. 15 bis 20 min ins Backrohr schieben - jetzt kann man zusätzlich noch die Grillfunktion zuschalten - so wird das Hühnchen schön knusprig - man sollte den "Vogel" aber im unteren Backrohrbereich einschieben und im Auge behalten damit nix verbrennt !!!

KOMMENTARE
Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ab und an zur Abwechslung mache ich auch mal etwas im Römi. Wie man an deinem absolut stimmigen Rezept sieht, ist das Ergebnis einfach nur gut. LG. Dieter
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Recht gute Besserung wünsche ich Dir liebe Emari. Samt Grippe so lecker gekocht,dafür5*****. LG Brigitte
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
mir läuft das wasser im mund zusammen, einfach nur lecker. glg tine
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Liebe emari, ich hoffe, du hast dir aus der anderen Hälfte des Vogels eine schöne Hühnerbrühe gekocht. Dann ist deine olle Grippe bald verflogen. Ich wünsche dir auf jeden Fall recht schnelle Genesung, damit du wieder fit in der Küche stehen kannst. Ich mag deinen Flattermann und nehme ihn gleich mit in meinen Römi-Ordner. Ganz liebe Genesungsgrüße von Gabi
Benutzerbild von Divina
   Divina
Liebe Emari, schön, dass Du wieder mehr da bist. Das Hühnchen sieht sehr lecker aus, Hühnchen ist vermutlich das Fleisch, dass mir am ehesten noch abgeht - ich schicke Dir auch viele Genesungswünsche und liebe Grüße! Alexandra

Um das Rezept "Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung