Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf

1 Std 45 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnchen 1 halbes
Kartoffeln 8 mittlere
Rosmarin frisch 4 kleine Zweige
Rosmarin getrocknet kräftig
Salz kräftig
Hühnerbrühe 150 ml
Olivenöl etwas

Zubereitung

Römertopf vorbereiten

1.beide Teile vom Römertopf mindestens 30 min komplett in kaltem Wasser "versenken" damit er gut durchfeuchtet

Hühnchen und Beilagen vorbereiten

2.Hühnchen waschen und gründlich abtupfen - kräftig mit Salz und Rosmarin bestreuen - Kartoffeln schälen und halbieren - Schalottenzwiebel schälen und halbieren und ebenfalls mit Salz und Rosmarin bestreuen

im Römertopf garen

3.Kartoffeln, Zwiebeln und das Hühnchen locker in den Römertopf einschlichten - einige frische Zweige Rosmarin dazwischenlegen - etwas Hühnerbrühe zugeben - Römertopf schließen und in das KALTE Backrohr schieben - nun auf 220 Grad O/U Hitze einstellen - nun kann man getrost 60 min lang die Beine hochlegen oder so wie ich wegen Grippe zurück ins Bett wandern...

4.nach 60 min den Römertopf rausholen und Deckel abnehmen - das Hühnchen mit Olivenöl bestreichen und den Römertopf nun OHNE Deckel nochmals für ca. 15 bis 20 min ins Backrohr schieben - jetzt kann man zusätzlich noch die Grillfunktion zuschalten - so wird das Hühnchen schön knusprig - man sollte den "Vogel" aber im unteren Backrohrbereich einschieben und im Auge behalten damit nix verbrennt !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosmarin Hühnchen aus dem Römertopf“