Hühnersuppe aus (Brat)hähnchen

Rezept: Hühnersuppe aus (Brat)hähnchen
statt Suppenhuhn tummelt sich hier ein Brathähnchen
4
statt Suppenhuhn tummelt sich hier ein Brathähnchen
01:40
2
24036
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Brathähnchen frisch
1 Bund
Suppengrün frisch
1,5 Liter
Wasser
Pfeffer
1 EL (gestrichen)
Salz
4 Stück
Pfefferkörner
1 Stück
Lorbeerblatt
2 Stück
Pimentkörner
3 Stück
Karotten
3 Stück
Kartoffeln festkochend
2 Stangen
Lauch
Petersilie gehackt
1 Prise
Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
8 (2)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hühnersuppe aus (Brat)hähnchen

Mein Kohlrabi-Kartoffelpürree

ZUBEREITUNG
Hühnersuppe aus (Brat)hähnchen

1
Das frische Brathähnchen (ca. 1300 g) oder aufgetaute TK-Brathähnchen mit dem geputzten Suppengrün und den Gewürzen mit 1,5 bis 2 Litern Wassern auffüllen, bis das Hähnchen gerade so bedeckt ist.
2
Das Wasser zum Kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen. Geht auch im Schnellkochtopf: bis der 2. Ring sichtbar wird, hochheizen und dann runterdrehen. Nach max. 15 Minuten ist das Hähnchen gar. In der Zwischenzeit das Gemüse (große Karotten und große Kartoffeln und den Lauch) in Würfel scheniden.
3
Das Hähnchen aus der Brühe heben und die Haut und die Knochen entfernen. Das Fleisch in Stücke zerteilen und warmstellen.
4
Die Brühe nach Bedarf entfetten (Küchenrolle oder abschöpfen, abgießen usw.) und wieder aufkochen lassen.
5
Das kleingeschnittene Gemüse, zuerst die Karotten und die Kartoffeln und dann (nach ca. 10 Minuten) den Lauch, dazugeben und insgesamt weitere 15 Minuten köcheln lassen.
6
Wenn das Gemüse bissfest gegart ist, das Hähnchenfleich wieder dazugeben.
7
Wem die Suppe zu fad ist, kann Hühnerbouillon-Pulver zum Abschmecken nehmen. Ansonsten genügen noch etwas Salz, Pfeffer und frisch geriebene Muskat-Nuss zum Abschmecken.
8
Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

KOMMENTARE
Hühnersuppe aus (Brat)hähnchen

Benutzerbild von askim73
   askim73
ich nehme auch am liebsten hähnchen ist mehr fleisch drann :-) 5*****
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
einfach lecker, für dich 5*

Um das Rezept "Hühnersuppe aus (Brat)hähnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung