Schinken pögeln und Räuchern

1 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Krustenbraten 1 kg
Nitritpökelsalz 40 Gramm
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,9 Gramm
Nelkenpulver 0,9 Gramm
Wacholderbeeren 1 Gramm
Lorbeerblatt 2 Stück
Zucker 6 Gramm

Zubereitung

1.Alle Zutaten richtig schön vermischen, auch das Lorbeerblatt kleinzerbrechen. Wacholderbeeren im Mörser zerquetschen.

2.Das Fleisch von allen Seiten richtig ordentlich mit der Salz- Kraütermischung einreiben

3.Nun kommt es darauf an, wie sie es machen wollen. Entweder stapeln sie die Schinken in eine Plastewanne, welche aber mit Deckel in den Kühlschrank passen muß. oder Sie legen jeden Schinken einzeln in eine Vakumfolie und Vakumieren es. Ersteres muß aber täglich umgestapelt werden und mit der sich bildenten Lage, eingerieben werden.

4.Lassen sie den Schinken pro Kg Gewicht 5 Tage in der Lage.

5.Dann wird der Schinken ordentlich abgewaschen. Ein Strick durch den Schinken zum aufhängen, fädeln. mit Küchenrolle trockentupfen und 2 Tage zum trocknen hinhängen.

6.Nun ist er bereit zum Kalträuchern. 3-5 mal ca. 8-10 Stunden. Bis ihnen die Farbe vom Schinken gefällt.

Auch lecker

Kommentare zu „Schinken pögeln und Räuchern“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schinken pögeln und Räuchern“