Linseneintopf süß-sauer

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Tellerlinsen 500 gr.
mittelgroße Kartoffeln 5 Stk.
süß/saure Gurken 1 Glas (370g Abtropfgewicht)
Mettenden 500 gr.
kleine Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Lorbeerblatt 3 Stk.
Brühe Liter
Salz, Zucker etwas
Kräuteressig 3 EL
Soßenkuchen oder Lebkuchen 150 gr.
Butter etwas

Zubereitung

1.Die Linsen 2-3 Stunden (besser noch über Nacht) einweichen.

2.Kartoffeln schälen und in würfeln. Gurken je nach Größe würfeln oder in Scheiben schneiden. Das Gurkenwasser dabei aufbewahren. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Die Mettenden in mundgerechte Stücke schneiden. Den Soßenkuchen bzw. Lebkuchen reiben.

3.Die Linsen abgießen und nochmals mit Wasser spülen. Dann Kartoffelwürfel, die Gurkenstücke und die Linsen in einen großen Topf geben. Mit Gurkenwasser und Brühe soweit aufgießen das alles leicht bedeckt ist. Die Lorbeerblätter, den Essig, Salz und Zucker zugeben. Alles aufkochen

4.Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne mit Butter dünsten. Die Mettenden zugeben und anbraten. Dann zum Eintopf zugeben.

5.Der Eintopf ist nach ca. 30 Minuten fertig gekocht. Zur Probe einfach die Kartoffelwürfel probieren, denn sind diese fertig sind es auch die Linsen. Nun den Soßenkuchen einstreuen und gut durchrühren. Danach ggf. nochmals mit Salz, Zucker oder Essig abschmecken. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linseneintopf süß-sauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linseneintopf süß-sauer“