Feine Hokkaidocremesuppe

Rezept: Feine Hokkaidocremesuppe
So lecker und fein kann der Herbst schmecken...
1
So lecker und fein kann der Herbst schmecken...
00:40
1
452
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 mittelgrosser
Hokkaido-Kürbis
4 große
Kartoffeln
3 Zehen
Knoblauch frisch
3 mittlere
Zwiebeln frisch
2 Esslöffel
feiner Zucker
200 Milliliter
Weißwein halbtrocken
1000 Milliliter
Hühnerbrühe/-bouillon gekörnt
verschiedene Gewürze
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
519 (124)
Eiweiß
12,7 g
Kohlenhydrate
9,0 g
Fett
3,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Feine Hokkaidocremesuppe

Gäste - Brotsalat sucht sein Brötchen

ZUBEREITUNG
Feine Hokkaidocremesuppe

1
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Dann den Hokkaido und die Kartoffeln schälen ( wer es mag, kann am Hokkaidokürbis die Schale dranlassen, ich entferne die Schale, aber man muss es nicht), den Kürbis grob und die Kartoffeln feiner würfeln.
2
In einem größeren Kochtopf die Butter erhitzen und Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen. Dann den Zucker dazugeben und karamellisieren und mit dem Weißwein ablöschen. Dann die Kürbis- und Kartoffelwürfel hinzugeben und mit der Hühnerbrühe aufgießen, eventuell noch ein bisschen mehr Brühe zugeben bis die Gemüsewürfel gut bedeckt sind. Nun alles gut 20 Minuten köcheln lassen. Danach den Topf von der Herbplatte nehmen und mit dem Stabmixer alles fein pürieren. Dann die Kürbiscremesuppe mit Salz, weißem Pfeffer, Paprika rosenscharf, Kümmel, Muskat und Chilli nach Belieben abschmecken.

KOMMENTARE
Feine Hokkaidocremesuppe

Benutzerbild von Divina
   Divina
Sehr schön basic, die gekörnte Brühe ist nicht unbedingt mein Favorit, aber manchmal geht es halt nicht anders, lg, Alexandra

Um das Rezept "Feine Hokkaidocremesuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung