Chili con verduras - Gemüse-Chili aus dem Ofen - vegan

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Das Gemüse:
Aubergine 1 kleine
Paprika (Farbe nach Wahl) 2 mittelgroße
Zucchini 1 mittelgro0e
rote Zwiebeln 2 mittelgroße
Chili - in feine Ringe geschnitten 1 Stück
Kidneybohnen (mit Flüssigkeit) 1 Dose
Mais 1 Dose
Die Sauce:
Passata (~700 ml) 1 Flasche
Kreuzkümmelsamen 0,5 TL
Salz 1,5 TL
Paprikapulver 1 TL
Olivenöl 3 EL
Speisezwiebel 1 mittelgroße
Knoblauchzehen (Keimling entfernt) 2 große
rote Chili 1 Stück

Zubereitung

1.Die roten Zwiebeln senkrecht achteln. Das restliche Gemüse in gefällige Stücke schneiden.

2.Gemüse, Zwiebeln, Chili, Mais und Kidneybohnen in einen Bräter, ein tiefes Blech o ä geben.

3.Die Chili mit der Hälfte der Passata und den übrigen Zutaten für die Sauce in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Restliche Passata zugeben, die Flasche mit etwas Wasser ausspülen, ebenfalls zugeben und alles noch mal aufmixen. Sauce über das Gemüse verteilen und untermischen.

4.Bei 180° Umluft ca 45 Minuten backen, kurz durchrühren, abschmecken und für weitere 15 Minuten backen

5.Das Chili ist mittelscharf und reicht für ca 4 Personen. Dazu passen: Quinoa, Reis, Bulgur, Couscous, Tortillas oder Brot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chili con verduras - Gemüse-Chili aus dem Ofen - vegan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chili con verduras - Gemüse-Chili aus dem Ofen - vegan“