Gugelhupf Schwarzwälder Kirsch

35 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Schattenmorellen 1 Glas
Kirschwasser 100 Milliliter
Butter weich 250 Gramm
Zucker 200 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 5
Crème fraîche 150 Gramm
Mehl 375 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Kakao ungesüßt 4 Esslöffel
Für den Guss: etwas
Puderzucker 150 Gramm
Kirschwasser etwas

Zubereitung

1.Die Schattenmorellen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Die abgetropften Schattenmorellen in eine Schüssel geben, das Kirschwasser dazugeben und ca. 30 Minuten marinieren lassen.

2.In einer Rühr Schüssel Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Die Eier unterrühren. Crème fraîche und das Kirschwasser von den marinierten Schattenmorellen dazugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und in zwei Portionen unterrühren. Zum Schluss die Schattenmorellen unterheben.

3.Den Teig in die vorbereitete Form geben und glatt streichen. Den Kuchen nun in den auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Backofen stellen und ca. 60 - 65 Minuten backen. (Stäbchen Probe) Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen und in der Form 15 Minuten auskühlen lassen. Nun den Kuchen auf eine Kuchenplatte stürzen und auskühlen lasen.

4.Den Puderzucker mit dem Kirschwasser glatt rühren, den ausgekühlten Gugelhupf damit bestreichen und die Glasur fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gugelhupf Schwarzwälder Kirsch“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gugelhupf Schwarzwälder Kirsch“