Käsekuchen mit Kokos und Himbeeren

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 250 Gramm
Butter kalt 150 Gramm
Zucker 100 Gramm
Salz 1 Prise
Ei 1
Für die Füllung: etwas
Himbeeren frisch 500 Gramm
Kokosflocken 100 Gramm
Für den Belag: etwas
Quark 20% 500 Gramm
Mascarpone 250 Gramm
Eier 4
Zucker 100 Gramm
Vanillepudding 1 Päckchen

Zubereitung

1.In einer Rühr Schüssel Mehl, kalte Butter, Zucker, das Ei und die Prise Salz zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt legen.

2.In einer Schüssel Quark und Mascarpone gut verrühren. Zucker und Eier dazugeben und unterrühren. Den Vanillepudding dazugeben und ebenfalls unterrühren.

3.Den Teig auf dem Boden der vorbereiteten Springform ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Den Teig Boden jetzt mit den Kokosflocken ausstreuen und mit den Himbeeren belegen.

4.Den Kuchen nun in den auf 200 Grad Ober - Unterhitze vorgeheizten Backofen stellen und ca. 40 - 45 Minuten backen.Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, 30 Minuten in der Form abkühlen lassen, den Springform Rand entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Kokos und Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Kokos und Himbeeren“