Eintopf: Kohlrabi aus dem eigenen Garten

Rezept: Eintopf: Kohlrabi aus dem eigenen Garten
Es mussten noch ein paar Möhren dazu
3
Es mussten noch ein paar Möhren dazu
11
1006
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Kohlrabi frisch
5
Möhren
6
Kartoffeln
2,5 kg
Rinderbeinscheibe mit Mark
Salz und Pfeffer
Liebstöckel getrocknet
Kreuzkümmel gemahlen
Petersilie gehackt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.07.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
351 (84)
Eiweiß
16,3 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
1,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Eintopf: Kohlrabi aus dem eigenen Garten

Zwiebelsuppe

ZUBEREITUNG
Eintopf: Kohlrabi aus dem eigenen Garten

1
Die Beinscheiben unter fließendem Wasser waschen und in einen großen Topf geben. Wasser auffüllen, bis die Beinscheiben gut bedeckt sind und ab auf den Herd. Bei voller Pulle zum Kochen bringen, runter schalten und ca. eine gute Stunde köcheln lassen. Das Fleisch sollte sich anschließend gut vom Markknochen lösen, aber nicht zerkocht sein.
2
In der Zwischenzeit die Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Genauso mit den Möhren und Kartoffeln verfahren. (Verfahren bitte nicht wörtlich nehmen, wir bleiben in der Küche.)
3
Wenn das Fleisch gegart aber nicht verkocht ist, wird es in mundgerrechte Stücke zerteilt. Dann geben wir die kleingeschnippelten Gemüse dazu, tun den Deckel drauf und lassen das Ganze noch mal gut eine halbe Stunden köcheln.
4
Wenn die Kartoffeln, Kohlraben und Möhren gar sind, wird gewürzt. Und zwar so, wie jeder es mag. Es soll ja schließlich schmecken. Ganz zum Schluß, wenn das Essen schon auf dem Teller ist, geben wir noch frische Petersilie dazu.
5
Ich sag dann mal guten Appetit und viel Spaß beim eventuellen Nachkochen.

KOMMENTARE
Eintopf: Kohlrabi aus dem eigenen Garten

Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
"Möchtest Du meine Mutti sein".....aber nur mit einem Topf voll mit dieser leckeren Suppe. Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen. KLASSE, 1. Güte, mehr kann man dazu nicht sagen. Sei ganz lieb "geknuddelt", Dein Freund Andreas.
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
leecker..das ist ein Süppchen ganz nach meinem Geschmack...LG Sabine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Mag ich. Kann man nicht besser zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von cinderella43
   cinderella43
Für so eine tolle Suppe bin ich immer zu haben. Sieht genial lecker aus. LG Chrisi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
meine liebe Gabi, für gute Suppen bin ich immer zu haben. Und da Dein Gemüse aus dem eigenen Garten kommt,. schmeckt er sicherlich ganz besonders gut. Beinscheibe als Suppengrundlage ist auch mein Geschmack. Also dann, schaufel mal ... und zwar bitte eine größere Portion (von Deinem Gemüse). Eine gute Portion Petersilie aus dem Hochbeet bitte auch für mich ;-)))) LG Geli

Um das Rezept "Eintopf: Kohlrabi aus dem eigenen Garten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung