Backen: Tiramisu(ähnliche)torte

Rezept: Backen: Tiramisu(ähnliche)torte
festliches Hüftgold
2
festliches Hüftgold
14:00
8
772
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Biskuit
3 Stück
Eier getrennt
100 Gramm
Zucker
3 Esslöffel
Wasser lauwarm
1 Esslöffel
löslicher Kaffee
25 Gramm
Kartoffelmehl
75 Gramm
Weizenmehl Type 550
1 Prise
Salz
1 Teelöffel
Backpulver
Die einzelnen Schichten
2 Esslöffel
Nussnougatcreme
500 Gramm
Mascarpone
1 Päckchen
Puddingpulver Sahnegeschmack
2 Esslöffel
Zucker
4 cl
Marsala Dessertwein
40 ml
Espresso
8 Blatt
Gelatine weiß
1 Packung
Löffelbiskuits
1 Esslöffel
Kakaopulver
1 Becher
Sahne
50 Gramm
Borkenschokolade
12 Stück
Schokobohnen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.07.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1126 (269)
Eiweiß
9,0 g
Kohlenhydrate
20,0 g
Fett
16,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Tiramisu(ähnliche)torte

Latte-macchiato-Kranz
Espresso Creme Mickie Krause
Mascarpone al caffe

ZUBEREITUNG
Backen: Tiramisu(ähnliche)torte

Der Biskuit - ohne Bilder
1
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Eigelb mit Zucker und dem in lauwarmem Wasser aufgelösten Kaffeepulver zu einer cremigen Masse rühren. Das kann bis zu fünf Minuten dauern, da sich der Zucker vollständig gelöst haben soll.
2
Eischnee, Kartoffel- und Weizenmehl mit Salz und Backpulver mit einem Schneebesen (bitte kein Mixer) vorsichtig unterheben und die Masse anschließend auf ein mit Folie oder Backpapier ausgelegtes Blech geben und gleichmäßig verteilen.
3
Im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad Umluft ca. 15 - 20 Minuten backen. Sofort nach dem Herausnehmen die Teigplatte auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und vorsichtig die Folie abziehen. Bei Verwendung von Papier dieses vor dem Entfernen mit einem nassen Tuch abreiben. So geht das Abziehen leichter.
4
Nun mit einem Tortenring zwei Platten - ca. 22 cm Durchmesser - und mit einem Dessertring 12 Taler ausstechen. Den restlichen Biskuit NICHT aufessen oder weg werfen, denn der wird noch gebraucht.
Die Schichtungen
5
Einen Boden mit Nutella bestreichen, auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring darüber geben. Die Gelatine in etwas kaltem Wasser quellen lassen. Den Pudding nach Anweisung kochen und zum Erkalten mit einer Frischhaltefolie abdecken. (Muss direkt auf dem Pudding liegen.) Mascarpone mit dem kalten Pudding und dem Dessertwein verrühren, die Gelatine unter Erwärmen auflösen und mit zwei Löffeln der Mascarpone-Creme verrühren. Anschließend mit dem Rest der Creme verrühren.
6
Die übrig gebliebenen Biskuitteile zerkleinern und mit Espresso tränken.
7
Einen Teil der Mascarpone-Creme auf dem ersten Boden verteilen, die getränkten Biskuitstückchen darüber streuen und mit Creme abdecken. Den zweiten Boden auflegen und mit dem Rest der Creme bestreichen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
8
Den Tortenring entfernen, die Löffelbiskuits auf die Höhe der Torte zurecht schneiden und um die Torte schichten.
9
Sahne sehr steif schlagen. Die zwölf Biskuittaler halbieren und eine Hälfte mit Kakaopulver bestreuen.
10
Die Torte mit der Borkenschokolade garnieren. Die zwölf Biskuithälften ohne Kakao auf dem Tortenrand verteilen, mit der Spritztülle etwas Sahne aufspritzen und mit der zweiten Hälfte abdecken. Die Zwischenräume mit Sahnetupfern füllen und mit einer Schokokaffebohne verzieren. Zum Verschenken die Torte mit einem Schleifenband vesehen.
11
Anmerkung: Nachdem ich die Torte zum Verschenken gebacken habe, gibt es leider kein Bild vom Anschnitt. Also, entweder selber nachbacken oder die Phantasie walten lassen. ;-)

KOMMENTARE
Backen: Tiramisu(ähnliche)torte

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
OK ... auch mit dieser Torte trägst Du nicht gerade zur Erhaltung meiner Figur bei. Was mußt Du aber auch immer so süße, schmackhafte Sachen in deiner Küche zaubern? Meine Anerkennung für Deinen Ideeenreichtum. Daumen hoch. LG Geli
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Ich finde deine Torte echt klasse,aber mit den Original zutaten ist sie mir echt lieber. Sorry liebe Anna aber Kartoffelmehl,Marsala,Pudding usw. hat das mit Tiramisu nicht viel zu tun. LG Brigitte
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Hallo, liebe Brigitte, du hast natürlich Recht, die Originalzutaten für ein Tiramisu sind das nicht und vielleicht ist der Name etwas irreführend. Ich werde ihn etwas ändern, damit keine Missverständnisse aufkommen. Liebe Grüße, Anne
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Habt Ihr nicht ein Kühlaggregat fürs Autooooo....;-)....menno is die leckaaa ... Haben wollen...Hast Dir ganz viele leckere und Fleiss*****chen verdient. GlG Barbara
Benutzerbild von wastel
   wastel
die Torte hääte ich auch gern von dir bekommen -- LG Sabine
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
mit deiner tollen und bestimmt leckeren torte,hättest du ruhig auch bei mir an der tür klingeln können.lg christel

Um das Rezept "Backen: Tiramisu(ähnliche)torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung