Gebratenes Barschfilet unter einer Apfel-Meerrettichkruste mit Kürbis Tagliatelle

40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für Barschfilet etwas
Barschfilet 4
Salz, Pfeffer, Bratfischgewürz etwas
Zitrone 1
Apfelessig etwas
Rapsöl etwas
Zutaten für Kruste etwas
Apfel Boskop 2
Meerrettich frisch gerieben 1 Stück (40-60gr)
Apfelessig etwas
Kartoffel geschält frisch gegart 1
Butterschmalz etwas
Zutaten für Limettensauce etwas
Limetten unbehandelt 4
Schalotte gewürfelt 1
Olivenöl kalt gepresst 2 EL
Hühnerbrühe 100 ml
Sahne 200 ml
Crème fraîche mit Schnittlauch 1 Dose
Weißwein 50 ml
Zutaten für Tagliatelle etwas
Mehl 250 gr.
Hokkaido-Kürbisfleisch 50 gr.
Salz 1 Prise
Eier 3
Kürbiskernöl 1 TL
Chiliflocken rot etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Kürbiskerne 10 Stück

Zubereitung

1.Barschfilet Zubereitung: Barschfilet vom Händler küchenfertig waschen, trocken tupfen, übrige Gretten mit einer Pinsette entfernen mit Salz, Pfeffer, Bratfischgewürz bestreuen, mit Zitronensaft betröpfeln. Äpfel waschen, mit dem Apfellöffelchen den Kerngehäuse entfernen, fein reiben und in einem Schüssel legen Meerrettich schellen und fein raspeln.2 EL. davon benützen 1 Eigelb und 1 El. Sahne gut verrühren und Meerretich untermischen. Mit 1 TL Apfelessig und Salz, Pfeffer würzen und über Wasserbad stehen lassen Kartoffel in Salzwasser weich kochen, schellen, durch die Presse durchlassen. mit Butter, Sahne, Salz, Muskat gut verrühren. Äpfel unterrühren, Meerrettich unterheben.Eier mit 1 Prise Salz verquirlen. Mehl und Paniermehl untermischen Apfel-Meerrettich-Kartoffelmischung dazu geben und die Panade herstellen. Damit die Barschfiletts bedecken und in einer Pfanne mit 2 El.Olivenöl und 1 El. Butterschmalz auf mittlerer Flamme kross anbraten. Warm halten

2.Limetten Sauce Zubereitung: In einer Pfanne Schalotten in Olivenöl glassig anbraten. Mit Weiswein und Hühnerbrühe ablöschen. Creme Fraiche, Limettenabrieb und Limettensaft vermischen und in der Pfanne geben, verrühren, 5 Minuten weiter kochen. Sahne mit Salz, Pfeffer würzen und in der Sauce füllen, abschmecken. Aus dem Herd entfernen

3.Kürbis Tagliatellen Zubereitung: Kürbiskerne in einer Pfanne gut rösten, salzen und in Mörser zum Mehl zerdrücken 1/2 Hokkaido vom Schleier und Kernen befreihen, in Scheiben schneiden, auf Backblech mit Backpapier belegt arrangieren mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Olivenöl besprühen und im Backofen 30 Minuten pellen. Haraus nehmen, Mark aus der Schale entnehmen und pürieren. Mehl, Hokkaidokürbisfleisch, Kürbiskernmehl, Salz, Kürbisskernöl, Eier, ewentuell ein Schuss Wasser zusammen mischen, kurz knetten und 15 Minuten ruhen lassen Mit Pasta Maschine Tagliatelle herstellen und auf Küchenpapier zerstreuen, etwas trocknen lassen dann in Salzwasser al dente kochen. Heraus nehmen und mit 30 gr. Butter oder Olivenöl vermischen

4.Service: 4 Warme Servierteller vorbereiten. Auf jeden Teller je 2 EL.Limettensauce spiegeln. Je 1 Stück gebratenes Barschfilet arrangieren mit Kürbis Tagliatellen garnieren und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratenes Barschfilet unter einer Apfel-Meerrettichkruste mit Kürbis Tagliatelle“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratenes Barschfilet unter einer Apfel-Meerrettichkruste mit Kürbis Tagliatelle“