Forelle Müllerin Art mit Spargel

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Forelle:
2 Forellen ausgenommen 500 g
Gewürzsalz*) 2 TL
Mehl 2 EL
Semmelbrösel 2 EL
Panko Semmelbrösel 2 EL
Sonnenblumenöl 4 EL
Butter 1 EL
Milch 1 Tasse
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Spargel:
700 g Spargel / geschält 500 g
Salz 1 TL
Zucker 1 TL
Butter 1 TL
Zitrone 1 Stück
Servieren:
Zitrone 2 Scheiben
Radieschen 2 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Forelle:

1.Forellen gründlich unter fließenden, kalten Wasser waschen, mit Küchenpapier ab-trocknen, innen jeweils mit dem Gewürzsalz *) ( je 1 TL ) würzen, außen in einer Mischung aus Mehl ( 2 EL ), Semmelbrösel ( 2 EL ) und Panko Semmelbrösel ( 2 EL ) Panko wälzen. Sonnenblumenöl ( 4 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Forellen von beiden Seiten jeweils 5 – 6 Minuten gold-braun anbraten, zum Bratende Butter ( 1 EL ) zugeben, die Forellen dann nach 2 Minuten herausnehmen und im Backofen bei 50 °C warm halten. Die restliche Panade in die Pfanne geben, kurz mit anbraten / pfannenrühren, mit der Milch ( 1 Tasse ) ablöschen und mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) würzen. *) Zusammensetzung Gewürzsalz: Salz, Zwiebelpulver, Paprikapulver, schwarzer Pfeffer, Knoblauchpulver weiß

Spargel:

2.Spargel schälen, die hölzernen Enden abschneiden, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Zucker ( 1 TL ), Butter ( 1 Stich ) und Zitrone ( 1 Stück ) in ca. 7 – 8 bissfest garen und herausnehmen.

Servieren:

3.Die Forellen auf 2 längliche Teller legen und dem Spargel mit der Semmelbrösel-Marinade, mit jeweils einer Zitronenscheibe und einem Radieschen garniert, servie-ren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle Müllerin Art mit Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle Müllerin Art mit Spargel“