Rasputins Scharfer Hühnertopf

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerflügerl 400 Gramm
Hühnerhackserl 400 Gramm
Bulgur 100 Gramm
Quinoa 100 Gramm
Tomaten 8
frische Habanero Schote 1
Zwiebel etwas
frische Thymianzweige etwas
frische Rosmarinzweige etwas
Tomatenmark 2 EL
Honig 2 EL
Olivenöl etwas
Wasser etwas
Weißwein etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
925 (221)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
41,4 g
Fett
4,1 g

Zubereitung

1.Backofen auf 200 °C vorheizen, Habanero und Tomaten waschen. Die Habanero in Streifen schneiden und die Tomaten in mittelgroße Würfel. Beides nun in einer Schüssel vermischen. Zwiebel schälen und in mundgroße Stücke schneiden. Bulgur und Quinoa laut Packungsangabe zubereiten und an der Seite stehen lassen.

2.Die Hühnerteile waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter etwas Olivenöl erhitzen und die Hühnerteile rundherum scharf anbraten. Die Hühnerteile rausnehmen und den Zwiebel im Bräter glasig anschwitzen, Tomaten und Chili zugeben, kurz rösten und jetzt den Honig & das Tomatenmark zugeben einmal kurz rösten. Sofort mit Weißwein ablöschen. Die Hühnerteile zugeben und das ganze 10 Minuten schmoren lassen.

3.In der Zwischenzeit die Kräuter hacken und zum Hühnchen geben, mit Wasser auffüllen bis die Hühnerteile bedeckt sind und für 30 Minuten in den Ofen schieben. Rausnehmen mit Salz und Pfeffer abschmecken und nun den Bulgur und den Quinoa unterrühren, die Temperatur auf 180 °C reduzieren und den Bräter nochmals 15 Minuten in den Ofen schieben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rasputins Scharfer Hühnertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rasputins Scharfer Hühnertopf“