Hühnerbrustfilet auf Ratatouille mit Kräuter-Tagliatelle (Felix Baumgartner)

1 Std schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brathähnchen Brustfilet frisch 4 Stück
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Olivenöl 1 EL
Rosmarin frisch 1 Stück
Aubergine frisch 1 Stück
Zwiebel frisch 2 Stück
Zwiebeln rot 2 Stück
Paprikaschoten rot 2 Stück
Paprikaschoten gelb 2 Stück
Paprikaschoten grün 2 Stück
Frühlingszwiebeln 2 Stück
Zucchini 1 Stück
Tomaten 4 Stück
Knoblauch 1 Stk.
Zucker 1 EL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Olivenöl 2 EL
Tomatenmark etwas
Fleischbrühe etwas
Bandnudeln 500 g
Basilikum 10 Blatt
Petersilie 0,5 Bund
Butter 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1578 (377)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
49,7 g
Fett
15,8 g

Zubereitung

1.Das Hühnerfilet putzen, pfeffern und in Olivenöl anbraten. Den Rosmarinzweig dazugeben, erst dann salzen. Das Filet ca. 5 Minuten auf jeder Seite anbraten. Die Melanzana (Aubergine) in ca. 1 cm dicke, runde Scheiben schneiden und einsalzen. Im späteren Verlauf ausgetretenes Wasser mit einem Geschirrtuch abtupfen und in grobe Würfel schneiden.

2.Die 2 roten und 2 weißen Zwiebeln abziehen und in grobe ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Die beiden Frühlingszwiebeln waschen und einschließlich der grünen Blätter in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.

3.Die Tomaten häuten. Dazu frische Tomaten kreuzweise einschneiden und in heißes Wasser geben. Etwas abkühlen lassen und häuten. Dann in Stücke schneiden.

4.Nun jedes Gemüse einzeln in Olivenöl anbraten, dann in einen großen Topf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen, fein schneiden oder pressen und zugeben. Zucker unter ständigem Rühren ebenfalls hinzugeben, etwas Tomatenmark beimengen und das Ganze dann mit Rindssuppe aufgießen.

5.Anschließend das gebratene Hühnerbrustfilet auf die Gemüsemischung setzen und für ca. 10 Minuten in das vorgeheizte Backrohr (200 °C) geben und nachziehen lassen.

6.Inzwischen die Tagliatelle al dente kochen und abseihen. Den warmen Nudeln ein Stück Butter und die gehackten Kräuter beimengen. Die Tagliatelle anschließend mit Hilfe einer Gabel zu einem Nest rollen und zusammen mit dem Hühnerfilet und dem Ratatouille servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrustfilet auf Ratatouille mit Kräuter-Tagliatelle (Felix Baumgartner)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrustfilet auf Ratatouille mit Kräuter-Tagliatelle (Felix Baumgartner)“