מצה בריי - mazzebrei

Rezept: מצה בריי - mazzebrei
geglaisste mazze
geglaisste mazze
00:15
5
241
1
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
4
Matzen
4
Eier
1 kleine
Zwiebel feingehackt
Geflügelschmalz oder Pflanzenöl
Prise
Salz
Prise
Pfeffer schwarz
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.05.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
מצה בריי - mazzebrei

ZUBEREITUNG
מצה בריי - mazzebrei

1
Mazzebrei wird meisst zu Pessach gegessen. Auch nach Pessach um die übriggebliebenen Matzen zu verbrauchen. Traditionell wird Mazzebrei mit Geflügelschmalz u. Zwiebel zubereitet. In Israel nimmt man heute allerdings Pflanzenöl u. lässt die gehackte Zwiebel weg. Ich halte mich hier jedoch an das jüdische Original.
2
Mazze + Ei 1:1, das heißt pro Scheibe Mazze 1 Ei. - Pro Scheibe Mazze : 0,25 feinstgehackte Zwiebel.
3
Die Mazzen unter der Wasserleitung mit warmem Wasser gut befeuchten u. in einer Schüssel zerbröckeln. Alles gut mit den Eiern u. der gehackten Zwiebel mischen. Mit einer Prise Salz+Pfeffer würzen. Nur kurz weichen lassen. Der Mazzebrei muss noch etwas Biß haben.
4
Nun platte, lockere Küchlein formen. Diese im heißem Fett v. beiden Seiten goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Dieses erfordert nur wenige Minuten.
5
Man ißt sie sehr gern zu einem Kompott aus Dörrobst oder Äpfeln. Auch rote Beete Salat mit Kren, Sauerrahm passen vorzüglich.

KOMMENTARE
מצה בריי - mazzebrei

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ich finde deine rz nicht nur durch die zusammenstellung der zutaten klasse sondern auch deine einführung/erklärungen aus der jüdischen küche. super! glg tine
   L********t
Kann man diese Matzen auch wie Knäckebrot essen? Und wie schmecken Matzen? LG Christiane
Benutzerbild von simantov
   simantov
na klar. LG simantov
Benutzerbild von scarab
   scarab
HiHi - ich könnte euch ja mal das alte Testament als Lektüre empfehlen, da steht drin, warum die Damen keine Zeit hatten, das Brot gehen zu lassen .... aber mir gefällt die Weiterverarbeitung der trockenen Platten und ich nehme dazu dann das beste der Gans - das Flattermannfett GLG Anke
Benutzerbild von scarab
   scarab
Klar Christiane, nach den Plagen kam der Auszug aus Ägypten und da hat es nach dem wandern nur dazu gereicht Mehl und Wasser zu vermischen und auf einem Stein zu backen. Wenn ich das mal ehrlich sehe ich würde das Wasser trinken und das Mehl weglassen nach so einem Wandertag GLG Anke
   L********t
Hi Anke, verrätst du mir warum die Damen keine Zeit hatten?? Ist es etwas ver.....??? Ich bin ungläubig und kenne mich in diesen Dingen nicht so aus ;-)) LG Christiane
   R*******1
Hihi ich habe es auch erst gegoogelt finde dein Rezept super werde ich bestimmt mal ausprobieren!!! ❤️GLG Rita
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Bei Deinen Rezepten muß ich oft googeln, aber das macht nix, so lernt man dazu. Aber warum müssen die Matzen ungesäuert sein? Würden doch gesäuert genau sogut, vielleicht noch besser schmecken. LG.!
Benutzerbild von simantov
   simantov
es blieb beim auszug aus ägypten keine zeit mehr die brote zu säuern. deshalb essen juden zu pessach 8 tage ungesäuert.

Um das Rezept "מצה בריי - mazzebrei" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.