Hokkaido -Zwiebel-Schinken-Kuchen

30 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefeteig-TK 1 Rolle
Hokkaido 1 kleiner
Zwiebeln 4
Schinken gewürfelt 250 Gramm
Crème fraîche 1 Becher
Frischkäse-Flammkuchen 1 Becher
Eier 2
Milch etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kürbiskernöl wenig
Kürbiskerner etwas

Zubereitung

1.Da es gestern schnell gehen muste habe ich den TK-Hefeteig genommen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben.

2.Den Hokkaido in kleine Würfel ,Zwiebel schälen ,halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

3.Nun wird alles ,auch die Schinkenwürfel auf den Teig verteilt.

4.Creme fraiche ,Milch ,Käse ,Frischkäse,Kürbiskernöl und die Eier gut verrühren und mit Salz und Pfeffer etwas würzen.VORSICHTIG NICHT ZU VIEL WEIL SCHINKEN UND SCHAFSKÄSE GUT GEWÜRZT SIND!!!!

5.Diese Masse nun auf der Hokkaido-Zwiebel-Schinkenmasse verteilen und ein paar Kürbiskerne darüberstreuen.

6.Das Ganze geht nun für etwas 20-30 Min. bei 180c. in den Ofen.

7.Man kann auch, wenn man mehr Zeit hat ,die Zwiebel und den Schinken vorher anbraten.

8.Dazu ein Gläschen Federweißer und das Abendbrot war gerettet

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hokkaido -Zwiebel-Schinken-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hokkaido -Zwiebel-Schinken-Kuchen“