Rotes Hühner-Curry

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrust 500 g
Thai-Auberginen 150 g
Paprika rot 200 g
Bambus in Scheiben 1 Glas
Chilischote rot 1
Palmzucker oder brauner Zucker 1 TL
Salz 0,5 TL
Kokosmilch ungesüßt 500 ml
rote Curry-Paste 4 TL
Fischsauce 2 EL
Thai-Basilikum 1 Bund
Jasminreis etwas

Zubereitung

1.Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Paprika- und Chilischote halbieren, putzen und waschen. Paprikahälften in ca. 2 cm große Streifen schneiden, Chilis fein würfeln. Aubergine waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Bambus abgießen.

2.Eine Wok-Pfanne erhitzen, 10 EL der Kokosmilch mit der Curry-Paste darin verrühren und aufkochen lassen, bis das orangefarbene Öl herauskommt. Hähnchenwürfel hinzufügen und kurz anschmoren. Fischsauce zufügen. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. Übrige Kokosmilch, Bambus, Zucker und Salz dazu geben und aufkochen lassen. Die ca. 10 Min. köcheln lassen, dabei öfter wenden. Dann die Auberginen und Paprikastücke zufügen. Weitere 15 Minuten köcheln lassen. Die Auberginenstücke sollten weich sein.

3.Curry mit Chili abschmecken. Zerrupfte Thai-Basilikumblätter unterrühren und mit Jasmin-Reis servieren. Je nach gewünschter Schärfe noch mit Curry-Paste abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotes Hühner-Curry “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotes Hühner-Curry “