rhabarberkuchen mit quarkcreme

1 Std 20 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
rhabarber
rhabarber 700 gr.
zucker 100 gr.
streuselteig
mehl 350 gr.
zucker 150 gr.
butter weich 200 gr.
backpulver 0,5 pck.
ei 1
salz 1 prise
quarkcreme
magerquark 500 gr.
zucker 150 gr.
butter flüssig 50 gr.
sahnepuddingpulver zum kochen 1 pck.
vanillezucker 1 pck.
eier 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
975 (233)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
30,8 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

rhabarber

1.die enden des rhabarbers abschneiden und schälen.in kleine stücke schneiden.mit dem zucker vermischen und ca.30 min. ziehen lassen.danach gut abtropfen lassen und den saft dabei auffangen.*

streuselteig

2.alle zutaten für den streuselteig mit den knethaken des mixers verkneten.danach nochmal mit den händen den teig zu streusel krümeln.eine springform(28 er) gut einfetten.2/3 des teiges in die form geben und andrücken.einen rand hoch ziehen. 30 min. kühlen.

3.eier trennen und das eiweiss zu schnee schlagen.puddingpulver mit dem zucker vermischen(so gibt es keine klümpchen)alle zutaten,ausser den eischnee,mit dem mixer gut verrühren.eischnee mit einem löffel unterheben.

4.backofen auf 200 grad vorheizen.nun die creme auf den teig verteilen .die rhabarberstückchen auf die quarkcreme geben und mit den übrigen streuseln bestreuen.ca.60 min. backen. in der form auskühlen lassen.

5.*den aufgefangenen saft kann man noch gut verwenden.einfach mit mineralwasser auffüllen und schon hat man eine erfrischende schorle.schmeckt auch gut mit sekt(:

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „rhabarberkuchen mit quarkcreme“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„rhabarberkuchen mit quarkcreme“