Rührteig "Grundrezept" für Rührteig - Geheimnis

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grundrezept für den Rührteig
Butter (Zimmertemperatur ) 300 Gramm
Zucker 250 Gramm
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 1/2 Päckchen
Eier (L) 5 Stück
Mehl 400 Gramm
Backpulver 1 El
Lebensmittelfarben nach Wunsch
grün-gelb-rot-blau je 1 mal
Milchmädchen 4 Esslöffel
Butter oder Backspray
zum einfetten der Form/en etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung des Grundteiges

1.Schalten sie die Küchenmaschine ein und lassen sie diese die ganze Zeit auf mittlerer Stufe laufen. Geben sie die Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in die Rührschüssel und lassen sie dann die Maschine 5-7 Minuten alles Cremig rühren Nun werden die Eier nacheinander gründlich untergerührt. Mehl und Backpulver mischen auf den Teig sieben und kurz unterrühren. Nach ca. 10-12 Minuten ist der Teig zur weiteren Verarbeitung fertig vermischt. Fetten sie nun die Backform/en mit Butter oder Backspray ein.

Das Vorbereiten der farbigen Teige

2.Füllen sie nun in Porzellanschalen je ein 1/5 des Grundteiges ein. Verarbeiten sie nun nacheinander ihre gewählte Farbe- ich habe 4 Farben genommen.

3.Die 5. Portion mit Milchmädchen vermischen (dadurch wird die Aussenschicht des Rührkuchen leicht cross- karamelisiert Umhüllt) und genau damit beginnen sie die Formen (oder auch nur 1 Form) zu befüllen. Nacheinander die farbigen Teile einfüllen und dann ab in nicht vorgeheitzten Ofen für 50 Minuten bei 180 Grad (Intensivbacken).

TIPP

4.Ich hatte den Teig nach Farben zugeordnet je ein Esslöffel Saft/Sirup zugegeben. Grün- Waldmeistersirup >>>>Gelb- Maracujasirup>>>>>Rot- Kirschsirup>>>>> Blau>>>>>Brombeersirup. Das hat dem einfachen Rührteig ein bisschen Aroma und Fruchtigkeit gegeben.

5.Diesen Kuchen zu backen - macht den Kid`s sicher genau so Spass wie unserem Enkel. Zumal man ja sehr gespannt sein darf- wenn man ihn aus dem Ofen holt- wie er dann wohl ausschaut wenn er aufgeschnitten wird. Oma hat zur belustigung ihres Enkels auch noch ne Runde Sahne in den Mund Kleks verteilt. Deshalb - weil ja Mama und Papa nicht alles wissen müssen- ist der Name Geheimnis Kuchen entstanden. Fand ich echt ne tolle Idee von klein Joni :)

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rührteig "Grundrezept" für Rührteig - Geheimnis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rührteig "Grundrezept" für Rührteig - Geheimnis“