Rote-Bete-Puffer

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Haferflocken 60 g
Saure Sahne 40 g
Mineralwasser 40 ml
Ei 1 Stk.
Rote Bete frisch 200 g
Kartoffeln 240 g
Zwiebeln frisch 40 g
Sonnenblumenöl 3 EL
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle schwarz, Muskat, gemahlene Nelken etwas
nach Geschmack etwas

Zubereitung

1.Die Haferflocken mit der sauren Sahne und den Gewürzen mischen und nach und nach Mineralwasser darunter rühren. Etwas Mineralwasser zurück behalten, denn wenn die Mischung zu feucht ist, dann fällt sie in der Pfanne auseinander. Mit Peffer, Muskat und Nelken muss man nicht sparsam sein, die Mischung verträgt es gut.

2.Die Rote Bete raspeln (Einmalhandschuhe sind da sehr hilfreich) und die Kartoffeln reiben. Beides unter die Hafermischung geben und ca. 10 Min. ruhen lassen. Ggf. noch einen Schuss Mineralwasser dazu geben, wenn die Masse zu trocken ist.

3.Nun aus der Masse kleine, dünne Puffer (Bratlinge) formen und im erhitzten Öl von beiden Seiten leicht kross braten. (Evtl. mehrmals wenden, so ca. 8-10 Min.)

4.Mit meinem französichen Linsensalat Französischer Linsensalat als Vorspeise für 8, als Hauptgericht für 3 Personen. Probiert es, der Aufwand lohnt sich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote-Bete-Puffer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote-Bete-Puffer“