Bärlauch-Basilikum-Pesto

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Bärlauch frisch 1 Bund
Basilikum frisch 1 Bund
Pinienkerne 100 g
Parmesan frisch gerieben 100 g
Olivenöl extra vergine 300 ml
Knoblauch frisch 2 Zehen
Meersalz 1 schwacher TL

Zubereitung

Vorbereitung

1.Möchte man das Pesto auf Vorrad bereiten, dann die Einmachgläser, oder Schraubverschlussgläser, sowie Deckel auskochen und abkühlen lassen. Pinienkernen ohne Öl/Fett in einer Pfanne leicht rösten und abkühlen lassen. Bärlauch und Basilikum von den Stielen befreien, gut waschen, trockenschleudern und grob schneiden. Bärlauch und Basilikum zusammen 100g im Verhältnis 1:1, oder 30:70, wie man es zur Hand hat. Nach meinem Geschmack sollte der Bärlauch aber nicht mehr als 50% ausmachen.

Und dann gehts los.

2.Pinienkerne, Knoblauch und Bärlauch-Basilikumblätter in die Küchenmaschine geben (mit einem guten Stabmixer ging es auch) und ca. die Hälfte vom Öl (extra vergine hat mehr Inhaltsstoffe) dazugeben und STOSSWEISE zerkleinern. Olivenöl nach und nach beigeben bis eine gleichmäßige und cremige Masse entsteht. Sollten sich die Bestandteile nicht vermischen fehlt Öl.

3.Achtung mit dem Salz, ein würziger frischer Parmesan hat selbst auch schon genug 'bums'. Parmesan und Salz beifügen, evtl. mit Olivenöl ergänzen bis eine homogene Masse entsteht.

4.Portionenweise in kleine sterilisierte Gläser füllen, mit Olivenöl bedecken und fest verschließen. Das Pesto hält sich im Kühlschrank einige Wochen - im Tiefkühler noch länger. Das Öl setzt sich später etwas ab, vor dem Gebrauch einfach wieder unterrühren.

5.Vor dem Spülen der Küchenmaschine: Da sich leider nicht alles Pesto aus der Küchenmaschine entfernen lässt, koche ich ein paar Nudeln (Fusilli) gebe sie in die Maschine und nach ein paar Umdrehungen ist die Zwischenmalzeit fertig.

6.Tipp: Spaghetti kochen, ein paar Kirschtomaten vierteln, Pesto dazu, fertig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch-Basilikum-Pesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch-Basilikum-Pesto“