Meringue oder auch Baiser genannt

Rezept: Meringue oder auch Baiser genannt
Oma Löffel`s Kleingebäck = heute mit Pudding und Mandelsplitter zum verschleiern eines Küchenunfalls
0
Oma Löffel`s Kleingebäck = heute mit Pudding und Mandelsplitter zum verschleiern eines Küchenunfalls
02:00
3
873
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für ca. 6 Stück (grosse) Meringue
4 Stück
Eier (wir brauchen jedoch nur das Eiklar)
120 Gramm
Zucker
100 Gramm
Puderzucker
1 EL
Maisstärke
für Vanillepudding
1 mal
Wahlweise aus der Packung nach Anleitung
1 mal oder
oder aus dem Tetrapack
1 mal oder
oder frisch hergestellt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.03.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1695 (405)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
99,8 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Meringue oder auch Baiser genannt

Vegetarisch - Ostermenü

ZUBEREITUNG
Meringue oder auch Baiser genannt

Vorbereitung ,
1
Sie brauchen unter anderem eine Silikonmatte oder Backpapier oder wie hier in diesem Beispiel angewendet kleine Silikonformen. Wichtig ist das die Schüssel in der das Eiweiss geschlagen wird kalt und fettfrei ist.
Zubereitung
2
Sie beginnen damit die Eier zu trennen. Das Eigelb verwende ich später dafür einen frischen Vanillepudding zu machen.
3
Nun das Eiweiss in der Küchenmaschine steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers wird nun beigegeben und sie lassen die Maschine laufen bis die Masse glänzt. Jetzt den restlichen Zucker beifügen und nur noch kurz die Masse weiter schlagen. Im nächsten Schritt wird Puderzucker und Maisstärke vermischt und hinzu gesiebt.
4
Diese Mischung wird ebenfalls jetzt sehr sorgfältig unter die Masse gehoben. Sobald das Ergebnis der Masse im Augenmerk OK ist, wird sie in einen Spritzsack mit glatter Tülle gefüllt. Spritzen sie nun schneckenförmige Punkte auf das mit Backpapier oder Silikonmatte belegte Blech. Ich habe die Masse heute mal in Sternsilikonformen gespritzt.
Der Back- bzw. Trocknungsprozess
5
Auf mittlerer Schiene des zwischenzeitlich auf 100 °C vorgeheizten Backofens ca. 1-2 Stunden "trocken" backen, und nach Ablauf der Zeit im leicht geöffneten Ofen auskühlen lassen. Während dieser Zeit werden in einer Pfanne ein paar Mandelstückchen angeröstet.
Allgemeiner Haushaltstipp
6
Aus verschiedenen Versuchen habe ich feststellen können, dass älteres Eiweiss einen festeren Eischnee als ganz frisches ergibt. Ganz wichtig ist es aber unabhängig davon ob frisches oder älteres, das Eiweiss, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten, zum Steifschlagen richtig kalt sein muss.
7
Ich habe in diesem Rezept darauf verzichtet den Vanillepudding als Rezept mit aufzuführen (steht in meinem KB) da jedem freigestellt ist, diesen entweder aus der Packung oder frisch herzustellen.
Anrichten
8
Die abgekühlten Meringue in eine grössere Schale legen und mit Mandelsplitter bestreuen. Zum Abschluss dann den Pudding drüber giessen und geniessen. Leider waren meine Meringue nicht ganz so hübsch geraten. Aber der Pudding hats verschleiert.
Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

KOMMENTARE
Meringue oder auch Baiser genannt

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
da hast aber was feines von gemacht, gut gemacht. glg tine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
jow- ich kann perfekt schummeln :) aber manchmal ist das auch wichtig- nicht immer perktes gebacken zu haben. Aus den Fehlern lernt man ja nur :) Lieben Dank und LG Biggi ♥
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
ich weiß, not macht erfinderisch. dein erfindungsreichtum war klasse! ganz liebe sonntagsgrüße von gabi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
hab ich doch gut versteckt :) und lecker ist es dann trotzdem !!! Danke dir LG Biggi
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ja Rita aus der Not....ein neues Dessert entstanden :) Danke LG Biggi ♥

Um das Rezept "Meringue oder auch Baiser genannt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung