Ananas-Sauerkraut mit Nürnberger Rostbratwürsten und Süßkartoffelstampf

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ananas-Sauerkraut: ( Für 3 Personen )
Wein-Sauerkraut 500 g
frische Ananas ( Geputzt und geschnitten ca. 400 g ) 0,5
Wasser 2 Tassen
Gemüsebrühe instant 1 TL
Nürnberger Rostbratwürstchen: ( Für 3 Personen )
300 g / 14 Stück Nürnberger Rostbratwürstchen 1 Packung
ÖL 2 EL
Süßkartoffelstampf:
Süßkartoffeln 300 g
Zwiebel ca. 100 g 1
Salz 1 TL
Butter 1 EL
saure Sahne 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskat 1 kräftige Prise
Zum Servieren:
Petersilienstängel 2
Mittelscharfer und/oder süßer Senf etwas

Zubereitung

Ananas-Sauerkraut: ( Für 3 Personen )

1.Ananas halbieren, putzen/schälen und würfeln. Sauerkraut in einem Topf mit Ananaswürfeln, 2 Tassen Wasser und Gemüsebrühe ( 1 TL instant ) mit geschlossenen Deckel ca. 10 – 12 Minuten kochen/köcheln lassen.

Nürnberger Rostbratwürstchen: ( Für 3 Personen )

2.Nürnberger Rostbratwürstchen in einer Pfanne mit Öl ( 2 EL ) von allen Seiten gold-braun braten.

Süßkartoffelstampf:

3.Süßkartoffeln und Zwiebel schälen und würfeln. In einem kleinen Topf Süßkartoffel-würfel mit Zwiebelwürfel in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen, durch ein Küchensieb abgießen und im heißen Topf mit Butter ( 1 EL ), saurer Sahne ( 1 EL ), Salz ( 2 kräftige Prisen ), Pfeffer ( 2 kräftige Prisen ) und Muskat ( 1 kräftige Prise ) mit dem Kartoffelastampfer gut durcharbeiten/durchstampfen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas-Sauerkraut mit Nürnberger Rostbratwürsten und Süßkartoffelstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas-Sauerkraut mit Nürnberger Rostbratwürsten und Süßkartoffelstampf“