Kartoffel Knödel ohne langwieriges kneten

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Kartoffel mehlig kochend 1000 Gramm
Durum-Hartweizengrieß 200 Gramm
Kartoffelmehl 180 Gramm
Salz 2 Esslöffel

Zubereitung

1.kartoffeln in der schale weich kochen - wasser abgießen und kartoffeln mit kaltem wasser kurz abschrecken ( so lassen sie sich leichter schälen) - die schale abziehen und die heißen kartoffeln sofort durch die kartoffelpresse drücken

2.die kartoffelstärke mit dem grieß und dem salz gleichmäßig vermengen und unter die gepressten kartoffeln mischen - sobald die kartoffeln nicht mehr allzu heiß sind einen glatten teig kneten - dann knödel rollen und diese im siedenden wasser 15-20 min sanft ziehen lassen ( kochzeit kommt auf die größe der knödel an)

3.auf einem flachen teller einen dessertteller verkehrt drauflegen - die knödel mit einer lochkelle aus dem wasser rausholen und auf das vorbereitete "doppelteller" legen - so können sie rundum schön abtrocknen und liegen nicht im "abtropfsaft"

Achtung ! hier die Version für Weizenallergiker

4.weizenallergiker verwenden statt weizengrieß maisgrieß !! diese knödel sind dann aber leichter und "luftiger" als die mit weizen, lassen sich aber ebenso schnell kneten - wer gerne kompakte, schwere, feste knödel hat, der sollte sie deshalb nach dem kochen gut auskühlen lassen oder vielleicht schon am vortag zubereiten ... dann haben auch die knödel ohne weizen die gewohnte festigkeit ... schmecken tun sie sehr gut !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel Knödel ohne langwieriges kneten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel Knödel ohne langwieriges kneten“