Biskuitrolle

Rezept: Biskuitrolle
mit Kirsch-Maracuja-Pfirsich-Marmelade
17
mit Kirsch-Maracuja-Pfirsich-Marmelade
19
4183
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 sehr frische
Eier
3 EL
kaltes Wasser
90 g
Zucker fein
abgeriebene Schale
von 0,5 Zitrone
1 Prise
Salz
120 g
Mehl
Füllung
1 Glas
Marmelade
Außerdem
Backpapier
Zucker für Geschirrtuch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.01.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1511 (361)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
82,2 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Biskuitrolle

Tortilla mit Spargel,Kartoffeln und Basilikum
Fettarme Joghurt-Minigugelhüpfchen
Riesengarnelen und Gourmetgarnelen mit Knobi und
Maibock-Sirup

ZUBEREITUNG
Biskuitrolle

1
Zuerst den Backofen vorheizen auf 200°C Ober-Unterhitze. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für den Biskuit die Eier sauber trennen. Die Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, unter weiterem Schlagen 30 g Zucker zufügen. Der Eischnee sollte schnittfest sein, das bedeutet das einen Messerschnitt sichtbar bleibt.
3
Die Eigelbe mit 3 Eßl. kaltem Wasser schaumig schlagen, dabei nach und nach 60 g Zucker zufügen. So lange rühren bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse hellgelb schaumig ist. Dann die abgeriebene Zitronenschale unterrühren.
4
Nun den Eischnee auf die Eigelbcreme geben, das Mehl darüber sieben und alles mit einem Teigschaber locker untereinander heben.
5
-----N I C H T - R Ü H R E N ---! ! !---- WEIL SONST DER SCHAUMMASSE DIE LUFT AUSGEHT.---------------
6
Die fertige Biskuitmasse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und die Oberfläche glatt streichen.
7
Im Ofen goldgelb backen bei 200°C etwa 10 bis 12 Minuten auf der Mittelschiene des Backofens.
8
In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch ausbreiten und mit Zucker bestreuen. Den fertigen Biskuit darauf stürzen. Das Backpapier mit Wasser bepinseln und abziehen.
9
Jetzt die Marmelade auf der noch heißen Biskuitplatte verstreichen. Am hinteren schmalen Rand etwa 1 cm frei lassen. Die Vorderkannte anheben und die Platte zur Rolle formen. Dabei bleibt der Zucker vom Geschirrtuch an der Rolle haften. Die Rolle abkühlen lassen und in Scheiben aufschneiden, mit frisch geschlagener Sahne servieren.

KOMMENTARE
Biskuitrolle

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ein wahres Leckerchen hast Du da gezaubert. Ich habe eine Biskuitrolle noch nie "warm" gefüllt. Aber wie man sieht, funktioniert es ja. Danke für die Info. Behalte ich mal im Kopf. Dafür gerne von mir *. LG Geli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
ja so bricht sie nicht so schnell, man kann das aber nur mit Marmelade machen, bei einer Sahne- oder Buttercreme muss der Teig natürlich kalt sein, LG Barbara
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Biskuitrolle ist ja für mich schon eine Königsdisziplin, immer spannend, ob sie gelingt. Diese Sorge hast Du offenbar nicht - meistens bekomme ich sie auch gut hin; wobei "meistens" natürlich ohnehin recht selten bei mir ist, weil ich überhaupt selten backe. Aber wenn, ist es fast wie Feiertag, weil der Teig immer so herrlich leicht und fluffig schmeckt. Prima gemacht! LG Andrea
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ich sage einfach nur KLASSEEEEEE !!!!
Benutzerbild von risstal
   risstal
Die sieht klasse aus .LG Christine
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
die sieht lecker aus und ist nicht gebrochen ,super die hab ich schon soo lange nicht mehr gemacht ***** ;o)))

Um das Rezept "Biskuitrolle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung